Florentiner Domino

Glück, Verstand & Edelsteine

eine Spielerezension von Günter Cornett - 31.10.2005
  Spiel kaufen kommentieren
Florentiner Domino (Glück, Verstand & Edelsteine) von
Lesezeit: ca. 1 Minute

Die italienische Stadt Florenz ist für ihre Schönheit weltberühmt. Nun gab sie auch einem Legespiel seinen Namen: Florentiner Domino. Es besteht aus 52 quadratischen Karten, die jeweils zwei bis vier Farbflächen enthalten.

Auf den größeren Flächen befinden sich wertvolle Edelsteine. Reihum legen die Spieler jeweils eine Karte an die bereits ausliegenden an. Dabei dürfen sich nur Flächen mit gleicher Farbe berühren. Die Spieler versuchen ihre Karten so zu legen, dass geschlossene Gebiete in ihrer Farbe entstehen. Nur dafür gibt es am Ende Punkte. Je mehr Edelsteine ein solches Gebiet enthält, desto wertvoller ist es.

Florentiner Domino ist ein recht einfaches Spiel. Es erfordert Aufmerksamkeit, aber auch ein wenig Überlegung, damit die Gebiete nicht nur groß, sondern auch vollständig werden. Die Jagd auf die bunten Edelsteine macht auch Erwachsenen Spaß.

Spieleinfo

Verlagsangaben
Spieleautor: 
Spielerzahl: 
2 - 4
Altersempfehlung (ab bzw. von/bis Jahre): 
5
Spieldauer (Minuten): 
20
Jahrgang: 
1999
Spielkategorisierung
Spielegattung: 
Mehr zum Spiel