Forty Two

Das schnelle Spiel für coole Denker!

eine Spielerezension von Armando Schmidt - 16.05.2012
  Spiel kaufen kommentieren
Forty Two von Piatnik
Lesezeit: ca. 3 Minuten

Auch, wenn die dazugehörende Frage unklar ist, mit absoluter Sicherheit ist jedoch die Antwort 42 korrekt. Zumindest in Douglas Adams' Kult-Roman “Per Anhalter durch die Galaxis“. Ob bei dem hier vorgestellten Spiel Forty Two die Antwort trotz des fehlenden "u" (Fourty) ebenfalls 42 ist, bleibt fraglich, zumindest das Spiel-Ziel ist klar, als erster auf dem Feld 42 der Punkteskala zu landen, um so die Quiz-Runde zu gewinnen.

Ohne eine lange Anleitung zu studieren, kann es gleich losgehen. Man nimmt eine Prise des klassischen Stadt-Land-Fluss-Ratespiels, kombiniert es mit Fragekarten in verschiedenen Schwierigkeitsgraden, und zum Schluss wird das Ganze noch mit einem elektronischen Timer aufgepeppt. Achtung, es geht los, jeder nimmt nun gleichzeitig teil, und jeder kann Punkte sammeln. Volle Aufmerksamkeit von allen, wer weiß die Lösung? Je nach gewähltem Schwierigkeitsgrad gibt es Fragekarten zwischen zwei und zehn Punkten. Ein Farbwürfel bestimmt, welche der drei aufgedruckten Fragen auf der Karte zu beantworten ist und wie viel Zeit der Timer für die korrekte Antwort vorgibt. Punkte gibt es nur, wenn man alle Antworten auf die Frage weiß. Ist man an der Reihe und weiß nicht mehr weiter, bzw. kennt man nicht genügend Antworten, kommt der Clou - man darf auch die Hilfe der anderen Mitspieler in Anspruch nehmen. Jedoch muss man dafür im Erfolgsfall seine Punkte mit den helfenden Mitspielern teilen. Wie all dies vonstatten geht, ist Verhandlungssache. Wer weiß noch Lösungen? Wie viele Punkte willst Du – wie viele Punkte kriege ich? Jetzt aber schnell einigen, die Lösungen nennen, und all' dies hat innerhalb des Countdowns des Timers zu geschehen. So geht es reihum weiter, bis der erste Spieler das oben beschriebene Feld 42 erreicht hat. Wie kann es sein, dass der Führende, kurz vor dem Ziel, bei der Lösungssuche von den Mitspielern plötzlich keine Unterstützung mehr erhält? Ein Schelm, der da Böses denkt.

Forty Two ist kurzweilig, macht Spaß, und wer diese Art der Spiele mag, kann bedenkenlos zugreifen. Auch Neulinge haben mit Forty Two einen leichten Einstieg in dieses Genre. Die Fragen sind nicht allzu schwer, gerade bei den niedrigen Schwierigkeitsgraden sind die Hürden entsprechend gering. Ob die gegebenen Lösungen akzeptiert werden, das entscheiden die Spieler unter sich. Da kommt es doch immer wieder mal zu Diskussionen. Jedoch sollte man das Ganze entspannt sehen, seine Ansprüche nicht all zu hoch schrauben und das Spiel auch als das sehen, was es ist, ein lockeres und schnell gespieltes Party- bzw. Quiz-Spiel. Das Spielmaterial ist optisch etwas spartanisch, jedoch zweckmässig. Der Timer funktioniert tadellos, und die Anleitung ist fast überflüssig. Doch was am meisten zählt, ist die Spielemotivation, und die stimmt! Gerade die Möglichkeit, sich als Mitspieler mit einzubringen, dem aktiven Spieler bei der Lösungssuche zu helfen und dadurch selber Punkte zu kassieren, erhöht den Spielreiz und den Spielspaß ungemein. Durch diesen kleinen Spiel-Kniff ist Forty Two abwechslungsreich, für die Spieler zu jeder Zeit spannend und sticht so aus dem großen Spiel-Dschungel heraus.

Spieleinfo

Verlagsangaben
Spieletitel: 
Verlag: 
Spielerzahl: 
3 - 6
Altersempfehlung (ab bzw. von/bis Jahre): 
15
Spieldauer (Minuten): 
3 - 6
Jahrgang: 
2011
Spielkategorisierung
Mehr zum Spiel