Das Schwarze Auge: Geographia Aventurica

ein Spiele-Artikel von Cornelia Simon - 31.08.2003
Das Schwarze Auge: Geographia Aventurica
Lesezeit: ca. 1 Minute

Die Welt hat sich verändert, Borbarad und seine Schergen sind zurückgekehrt und haben Aventurien in Kriege verwickelt. Über 250 Seiten, großformatige Karten des Kontinents und jede Menge Informationen bringen Struktur in das Chaos. Gesellschaftsformen, Heraldik, Botendienste, Die verschiedenen Zeitrechnungen, die wichtigsten Persönlichkeiten und vieles mehr werden vorgestellt.

Umfassend ist jedoch die Beschreibung der verschiedenen aventurischen Regionen. Von den Nivesenlande bis hin zu Trahelien und Al'Anfa, von Nostria bis Maraskan gibt es Wissenswertes über Land, Bevölkerung und Gesellschaft. Groß sind die Änderungen, die seit der Veröffentlichung von Vorgängerprodukten und Regionalboxen in die Welt Aventuriens getragen wurden. Dieser Erweiterungsband bringt die Entwicklungen der letzten Jahre auf den neuesten Stand und gleicht sie so weit erforderlich an die aktuelle Regelauflage an.

Es ist zu erwarten, dass die eine oder andere wichtige Region noch mit einer zusätzlichen Box gewürdigt wird, aber als Leitfaden und wichtige Hilfe für alle Spieler und Meister ist Geographia Aventurica unverzichtbar.