Das Schwarze Auge: Götter & Dämonen

ein Spiele-Artikel von Cornelia Simon - 30.11.2002
Das Schwarze Auge: Götter & Dämonen
Lesezeit: ca. 2 Minuten

Die Ergänzungsbox Götter und Dämonen ist schwer. sehr schwer. Das liegt daran, dass viel darin liegt. Und das ist sowohl vom Umfang als auch vom Inhalt ganz hervorragend.

Das 172-seitige "Aventurische Götterdiener" stellt detailliert alle Geweihten und Priester vor, die derzeit in Aventurien bekannt sind. Darunter ebenso die Geweihten der Zwölfgötter wie Schamanen und alle anderen.

Auf weiteren 162 Seiten erklärt "Mit Geistermacht und Sphärenkraft" den die Welt jenseits des göttlichen Glauben. Dämonen, Vampire und Geister samt Anbetungen und Fachwissen werden erläutert. Besonders der Dämonenteil ist sehr umfangreich und für Anhänger der dunklen Wesen eine echte Fundgrube.

Das nur wenig dünnere "Götter, Kulte, Mythen" bringt den Leserinnen und Lesern die Kirchen und Kulte Aventuriens näher. Die regulären Kirchen der Zwölf und anderer Gottheiten wie ihre Ableger in anderen Teilen Aventuriens sowie die Naturreligionen werden kurz umrissen und für das Rollenspiel beschrieben.

Nicht fehlen darf natürlich das Heftchen Archetypen, das einige Heldendokumente enthält. Hier werden typische Gottesdiener der Welt des Schwarzen Auges vorgestellt.

Zusätzliche Heldendokumente und Übersichtskarten in mehrfacher Anzahl runden den sehr guten Gesamteindruck ab. Und wem das nicht reicht, der nimmt sich das A2-Poster der Archetypen und hängt es sich übers Bett.

Auch wenn das für den Götterglaube der Helden in Aventurien nicht immer gilt, für die Spieler heißt es: Götter & Dämonen - hier bekommt man etwas für sein Geld.

Spieleinfo

Verlagsangaben