Guinness World Records

Das verrückte Rekorde Quiz

eine Spielerezension von Armando Schmidt - 02.03.2015
  Spiel kaufen kommentieren
Guinness World Records - Quizspiel - Foto von Kosmos
Lesezeit: ca. 2 Minuten

Als 1955 der erste Band des Buch der Rekorde erschien, konnte niemand vorausahnen, welchen Erfolg dieser Reihe vorbestimmt ist. In fast jedem Haushalt findet sich mindestens eine Ausgabe der Rekorde-Sammlungen, in welche man auch immer wieder gerne einen Blick wirft. Zeit also, ein Brettspiel zum Thema Guinness World Records auf den Mark zu bringen. Jedoch, gab es sowas nicht bereits? Genau! Im Jahr 1990 veröffentlichte Schmidt Spiele ein Brettspiel, bei dem es um das Schätzen von Rekorden ging. Und worum genau geht es bei dieser Ausgabe von Kosmos? Nun, es geht um das Schätzen von Rekorden ...

So wird Guinness World Records - Das verrückte Rekorde-Quiz gespielt

So gibt es im Spiel 400 Schätzfragen, also ausreichend für den einen oder anderen Spieleabend. Reihum übernimmt jeder Spieler die Rolle des Quizmasters. Er sucht sich in diesem Fall eine der drei ausliegenden Karten aus und liest den Mitspieler die entsprechende Frage zu einem der bestehenden Guinness World Records vor. Nun kann jeder der Spieler seine Schätzung abgeben und so mit seiner Antwort den Rahmen eingrenzen, in welchem der entsprechende Rekord gemessen bzw. aufgestellt wurde. Der Quizmaster vergleicht die jeweiligen Antworten mit der Lösungsskala, welche sich ebenfalls auf jeder Fragekarte befindet und auf der man so auch die Siegpunkte bestimmen kann. Je näher die Spieler mit ihren Antworten an dem tatsächlichen Rekordwert sind, umso mehr Punkte erhalten sie. Nach 20 Fragerunden endet das Spiel und der Spieler mit den meisten Punkten gewinnt.

Wie gut ist Guinness World Records - Das verrückte Rekorde-Quiz?

Das war's auch schon, nicht mehr und nicht weniger. Das Spielematerial geht in Ordnung und die Anleitung erklärt das Spiel schnell und einfach. Besonders die Fragekarten sind ausgesprochen schön gestaltet, da die auf den Karten abgebildeten Fotos immer im Zusammenhang mit dem entsprechenden Rekord stehen. Jedoch ist Guinness World Records eher ein Rate- als ein Quizspiel. Oft sind die Rekorde zu abstrus oder zu unbekannt, als dass man hier mit Wissen glänzen kann. Selbst bei groben Schätzen liegt man oft sehr weit daneben. Leider verläuft auch der eigentliche Spielverlauf recht trocken und emotionslos. Dadurch kommt während der Raterunden auch keine richtige Spielfreude auf und man ist irgendwie froh, wenn die 20 Fragen abgehandelt wurden. Alle die sich für Weltrekorde begeistern, können hier eine nette Ergänzung zur Buchreihe finden. Für alle, die Quizspielen mögen, gibt es mittlerweile jedoch sehr gute Alternativen auf dem hiesigen Spielemarkt.

Spieleinfo

Verlagsangaben
Verlag: 
Spieleautor: 
Grafik: 
Spielerzahl: 
3-6
Altersempfehlung (ab bzw. von/bis Jahre): 
8-
Spieldauer (Minuten): 
40
Jahrgang: 
2014
Spielkategorisierung
Spielefamilie: 
Spielegattung: 
Mehr zum Spiel