Hinter den Schleiern

ein Spiele-Artikel von Tanja Weber - 31.08.2003
Hinter den Schleiern - Foto von Pegasus Spiele
Lesezeit: ca. 3 Minuten

Die Cthuloide Welten bescheren uns mit diesem Sonderband mal wieder erstaunlich viele Einblicke aus dem Sein hinter den Schleiern. Dort, wo zahlreiche mehr oder weniger bekannte Welten des Cthulhu Mythos liegen, in den unterschiedlichsten Zeiten und Dimensionen.

Zunächst bietet dieser Sonderband eine Erweiterung zu Cthulhu 1000 AD. Cthulhu 1200 AD führt weiter in der Zeit und lässt den Spielrunden die Möglichkeit einige interessante geschichtliche Ereignisse in das Spiel einzubringen. Es ist zwar nur ein kurzes Kapitel, das vor allem ein Überblick auf die historische Zeit liefern soll, aber es werden interessante Kampagnenideen angeboten. In einem der vier weiterhin enthaltenen Abenteuern kann man auch gleich in dieses Setting einsteigen. Cthuloiden Welten Sonderband 1 dabei zu haben, wäre allerdings recht nützlich.

"Der Zirkel des Baphomet" führt die Gruppe ins mittelalterliche Konstantinopel zur Zeit des 4. Kreuzzuges auf die Suche nach einem Buch. Natürlich wird es den Charakteren dabei nicht einfach gemacht ...

"Der goldene Skorpion" bezieht sich auf Cthulhu Wild West, das in den ersten Ausgaben von Cthuloide Welten vorgestellt wurde. Dabei handelt es sich um ein Nachfolgeabenteuer des in Cthuloide Welten 2 vorgestellten Die Jagd nach Kid Carson. Es ist unabhängig davon spielbar, ebenso sollte es möglich sein, dieses Abenteuer in die Cthulhu Welt um 1890 oder 1920 zu transferieren. Einige Tipps dazu sind enthalten. Auf jeden Fall bietet das New Mexico - egal welcher Zeit - eine aufregende Suche nach einem alten Tempel mit Hilfe einer sonderbaren Schatzkarte ...

"Die Spur der schwarzen Katzen" führt die samtpfotigen Charaktere auf die Suche nach einem grausamen Mörder in Arkham. Eine schöne Abenteueridee für Katzulhu der heutigen Zeit, die nur mit besonderen detektivischen Fähigkeiten zu lösen ist. Für das Katzulhu System sollte man das Grundregelwerk und auch Cthuloide Welten Ausgabe 1 und 2 zur Verfügung haben. Aber eine Katze in der Welt des H. P. Lovecraft darzustellen, macht eigentlich auch richtig Spaß.

"Projekt p" ist ein Abenteuer in der Gegenwart. Charaktere sollten bei den Nachforschungen um ein verlassenes Schiff nicht zur Seekrankheit neigen. Die gespielten Figuren sollten fast ausschließlich zu den Navy SEALs gehören, dazu sind mögliche Charaktere vorgegeben.

Die vier Abenteuer sind mit vielen Hintergrundinformationen und kopierbaren Handouts versehen und versprechen in verschiedenen Epochen eine Menge Spielspass. Besonders positiv fällt bei Cthuloide Welten auf, dass immer sehr viel Wert auf die korrekte Wiedergabe historischer Hintergründen der bespielten Zeit gelegt wird, was diesem Sonderband wieder sehr zugute kommt.

Spieler seien an dieser Stelle gewarnt, dieser Sonderband gehört nur in die Hände von Spielleitern, ansonsten ist es vielleicht an der Zeit, die Leitung zu wechseln.

Hinweis:
Wer zum Abenteuer "Projekt p" eigene Charaktere erschaffen möchte, findet auf der Webseite des Magazins besondere Regeln dazu.

Spieleinfo

Verlagsangaben