Hochelfen: Streitwagen

ein Spiele-Artikel von Ralf Schallert - 31.01.2008
Lesezeit: ca. 3 Minuten

Mit der Überarbeitung der Armee der Hochelfen für Warhammer im Herbst 2007 wurden nicht nur etliche Einheiten aufpoliert, sondern, wie immer, auch Einheiten neu geschaffen.Eine besonders mächtige und, wie ich finde, noch dazu sehr schön gestaltete Einheit, die für viel frischen Wind in der Hochelfenarmee sorgt sollte, sind die Löwenstreitwagen aus dem Land von Chrace.

Gab es bisher bei den Hochelfen nur elegante Pferde als Zugtiere für die Streitwagen, bringen die Hochelfenkrieger aus diesem schroffen, unwirtlichen Land Chrace nunmehr mächtige, weiße Löwen als Zugtiere mit. Diese Löwen waren als Jungtiere von Jägern nicht umgebracht, sondern zur Aufzucht übergeben worden und kämpfen nunmehr loyal an der Seite der Hochelfen.Jeweils zwei dieser mächtigen, gewaltige Furcht einflößenden Kreaturen ziehen einen der leichten, aber umso stabileren Streitwagen mit jeweils zwei Hochelfen als Besatzung. Durch diese geballte Energie eignet sich solch ein Streitwagen ganz hervorragend, um in gegnerische Infanterieverbände einzubrechen, für Schneisen der Zerstörung zu sorgen und um letztendlich eine heillose Verwirrung beim Gegner zu erzeugen. Meistens kämpfen die Hochelfen vom Streitwagen herab zudem vorwiegend mit riesigen Zweihandäxten und verstärken damit die drohende Aura, die von dieser Kriegsmaschine ausgeht, in nicht unerheblichem Maße.

Die kompletten Miniaturen sind aus Kunststoff, aber wirkten Streitwagen und entsprechende Zugtiere vorangegangener Editionen noch klobig und statisch, kommt das neue Modell trotz der von ihm ausgehenden Kraft leicht und dynamisch daher. Es ist immer wieder verblüffend, was durch fortschreitende Technik aus dem bisher nicht gern gesehenen Material Kunststoff für filigrane Miniaturen entstehen können.Die Kehrseite der Medaille offenbart sich spätestens beim Zusammenbau und der Bemalung der Modelle. Hier sollte mit äußerster Sorgfalt gearbeitet werden, damit der Streitwagen wirklich eine Augenweide und einer der Mittelpunkte der Hochelfenarmee wird.

Aus der vorliegenden Box kann entweder einer der neuen Löwenstreitwagen oder ein schon in älteren Editionen vorliegender Tiranoc Streitwagen mit edlen Elfenrössern als Zugtieren zusammengebaut werden. Eine Besatzung aus zwei Hochelfen mit einer Vielzahl an Bewaffnungsmöglichkeiten und natürlich einem wie üblich großen Individualisierungsgrad durch Verwendung unterschiedlich ausgeformter Körper– und Rüstungsteile runden den Inhalt der Streitwagenbox ab.

Diese Box erhält von mir eine ganz klare Kaufempfehlung. Der neue Löwen-Streitwagen ist das Sahnehäubchen in jeder Hochelfenarmee. Kann man über die Gestaltung der Löwen mit ihren großen Ohren und geflochtenen Bärten auch geteilter Meinung sein, ist dem Löwenstreitwagen an sich in jedem Fall die Bewunderung und das Interesse und natürlich die Furcht aller Mitspieler und potenzieller Gegner sicher.

Spieleinfo

Verlagsangaben
Spielerzahl: 
2
Altersangabe: 
10