Hühnerhof

eine Spielerezension von Armando Schmidt - 31.10.2005
  Spiel kaufen kommentieren
Hühnerhof von
Lesezeit: ca. 2 Minuten

Bei den meisten Spielen für die Allerkleinsten handelt es sich um sehr einfache und oft auch langweilige Würfelspiele oder um die hundertste Memory-Variante. Spiele, die oft nach der ersten Spielrunde für immer im Keller verschwinden. Dieses Schicksal hätte Hühnerhof wahrlich nicht verdient. Sicher, fünf, besser noch sechs Jahre sollten die Kinder schon sein, um den wunderschön anzusehenden Hühnerhof zu besuchen.

Beim Spielmaterial wurde hier wirklich nicht gespart. Der große kindgerechte Holzwürfel liegt gut in den kleinen Händen. Die wirklich gut greifbaren und hübsch anzusehenden Hühner, das Mädchen mit den Futterkörnern, alles wurde aus Holz gefertigt und bunt lackiert und nett angemalt. Alles passt wunderbar zu dem liebevoll gezeichneten Hühnerhof, der sich auf dem stabilen Spielplan befindet. Auch die Spielanleitung ist in sich schlüssig und lässt keine Wünsche offen. Also, hier fühlen sich die Hühner wohl! Und die Spieler? Wie sieht es mit dem Spielspaß aus?

Nun, jeder Spieler wählt sich ein Huhn aus. Man würfelt, und danach läuft man - nein nicht mit dem Huhn! Zuerst einmal wird das Mädchen entsprechend der Würfelaugen bewegt. Auf jedes Feld, das es betreten hat, wird ein Korn gelegt. Danach darf der gleiche Spieler ein zweites Mal würfeln. Dieser zweite Wurf gibt an, wie weit man nun mit seinem Huhn gehen darf. Falls das Huhn unterwegs über Felder mit Körnern geht, darf es diese fressen. Es gewinnt, wer am Ende die meisten vertilgt hat.

Das Interessante an diesem Spiel ist die Tatsache, dass jeder Spieler neben seinem Huhn auch immer wieder das Mädchen bewegen darf. Jeder versucht nun, mit dem Mädchen die Futterkörner so auszustreuen, dass sein Huhn so viele Körner wie möglich fressen kann.

Noch mal zu der Frage mit dem Spielspaß: Ganz klar, der stimmt hier! Allen kleinen Taktikern macht es einfach eine Freude, mit dem eigenen Huhn immer wieder eine Schnabellänge voraus zu sein.

Spieleinfo

Verlagsangaben
Verlag: 
Spielerzahl: 
2 - 6
Altersempfehlung (ab bzw. von/bis Jahre): 
5
Spieldauer (Minuten): 
30
Jahrgang: 
2002
Mehr zum Spiel