IQ 5

eine Spielerezension von Michael Weber - 31.10.2005
  Spiel kaufen kommentieren
IQ 5 von Clemens Gerhards
Lesezeit: ca. 2 Minuten

Anfangs denkt man an Vier gewinnt. Eine Trennwand wird von beiden Spielern mit Marker bestückt, bis ein Spieler davon fünf gleichfarbige in einer Reihe wagerecht, senkrecht oder diagonal platzieren konnte. IQ 5 ist also ein verlängertes Vier gewinnt? Mit Nichten!

Die Wurzeln sind zwar erkennbar, doch die Unterschiede groß. Der Hauptunterschied sind die Marker, hier eher Stifte. Diese werden nicht in das Trennfeld geworfen, sondern gesteckt. Außerdem haben ihre Ende jeweils verschiedene Farben. Es gibt drei mögliche Kombinationen (Zum Beispiel blau-rot, gelb-rot und gelb-blaue Marker). Jeder Spieler hält je zehn der Kombinationen verdeckt vor sich. Setzt ein Spieler einen roten auf seine Seite, weiß der Gegenspieler nicht, welche Farbe auf der gegenüberliegenden Seite steckt. Es ist deshalb sinnvoll, sich zu merken, welche Stifte man wohin gesteckt hat, denn darüber kann man Aufschluss erhalten, welche Taktik der Gegner verfolgt. Es schadet auch nicht, rechtzeitig einen bestimmte Farbe auf die Seite des Mitspielers zu schieben, wenn auf der eigenen Seite sich eben diese Farbe häuft. Denn was auf der einen Seite steckt, kann auf der gegenüberliegenden keine Fünfer-Reihe bilden.

Das Spiel ist schnell begriffen, schnell gespielt und sehr schwer zu meistern. Nicht nur die eigenen Züge sollte man behalten, man muss für den Gegner mitdenken. "Wenn ich dir einen roten hinschiebe und du mir daneben einen blauen, könntest du zwei rote Stifte nebeneinander liegen haben." Könntest ... Ein wirklich gutes und anspruchsvolles Denkspiel, das in keiner Sammlung fehlen sollte.

IQ 5 gibt es in mehreren Ausführungen. Das Original von Varioplay ist eine robuste und kompakte Kunststoffversion, die aber sowohl optischen als auch spielerischen Anforderungen mehr als nur genügt. Zusätzlich gibt es eine reine Holzversion, die sehr viel dekorativer aussieht und auch von Clemens Gerhards Holzwaren vertrieben wird.

Spieleinfo

Verlagsangaben
Spieleautor: 
Spielerzahl: 
2
Altersempfehlung (ab bzw. von/bis Jahre): 
8
Spieldauer (Minuten): 
15
Spielkategorisierung
Spielegattung: 
Mehr zum Spiel