Käse würfeln

eine Spielerezension von Eva Timme - 01.05.2014
  Spiel kaufen kommentieren
Familienspiel Käse würfeln - Foto von Amigo Spiele
Lesezeit: ca. 2 Minuten

Kleine feine Würfel- oder Kartenspiele gibt es viele auf dem Markt. Langweilige und einfallslose Würfel- oder Kartenspiele leider auch. Meistens zeigt es sich schon nach der ersten Runde, ob bei einem Spiel der Funke überspringt oder nicht.

Um es gleich vorweg zu nehmen, in unseren Spielerunden ist dieser Funke bei Käse würfeln von Amigo Spiele nicht übergesprungen und ich kann gar nicht genau erklären, warum das so ist. Die Ideen sind nicht neu, aber zumindest neu gemischt, es ist eine Portion Glück dabei, etwas zocken, ein wenig die Mitspieler ärgern und eine kleine Priese Taktik. Eigentlich alles, was ein gutes Kneipenspiel oder ein Absacker an einem Spieleabend braucht.

Käse würfeln - so geht's

Mit acht Würfeln versuchen die Spieler, bestimmte Kombinationen zu erwürfeln, dabei dürfen sie bis zu vier mal neu würfeln. Ihr Ziel ist es dabei, passende Käsekarten zu bekommen. Ihr Käsestapel muss dabei immer höherwertiger werden, sie dürfen also nur aufsteigende Karten ablegen. Für wertvollere Karten benötigen sie aber auch bessere Würfelkombinationen - wollen sie eine Vierer-Käsekarten bekommen, so brauchen sie zum Schluss ihres Zuges vier Würfel mit einer Vier.

Bleibt noch die Entscheidung, einen Käsestapel mit einer Käseglocke abzudecken oder nicht. Zu abgedeckten Käsestapeln kann kein weitere Käse hinzugefügt werden - allerdings kann dann auch kein Mitspieler diesen Käse klauen. Wer zum Schluss des Spiels die meisten Punkte sammeln konnte, gewinnt das Gesellschaftsspiel Käse würfeln.

Mein Tip: Ausprobieren. Vielleicht springt der Funke ja in anderen Runden über.

Video: 

Spieleinfo

Verlagsangaben
Spieletitel: 
Verlag: 
Spieleautor: 
Spielerzahl: 
2-5
Altersempfehlung (ab bzw. von/bis Jahre): 
8
Spieldauer (Minuten): 
30
Jahrgang: 
2013
Spielkategorisierung
Spielethema: 
Spielegattung: 
Mehr zum Spiel