Karolinchen

eine Spielerezension von Marina Roemer - 20.06.2013
  Spiel kaufen kommentieren
Karolinchen von Zoch Verlag
Lesezeit: ca. 2 Minuten

Die kleinen Würmer wühlen sich durch die zahlreichen Gärten in der Stadt. Als sie von einem Früchteparadies-Garten hören, wollen natürlich alle dorthin. Das gibt ein großes Gewusel. Wer sich beim Kartenspiel Karolinchen vom Zoch Verlag am geschicktesten durch den Obstgarten frisst, gewinnt.

Jeder Mitspieler nimmt sich einen Wurm und sucht aus den sieben Wurmkarten den passenden Wurmkopf und die Wurmschwanzkarte. Der Wurmkopf wird so hingelegt, dass kein Lorbeerkranz zu sehen ist. Die Karte mit dem Wurmschwanz wird auf die Früchteseite gedreht. Die restlichen Karten werden behalten. Die Wurmfigur wird auf den Wurmkopf gestellt, danach würfelt ein Spieler alle Würfel in die Tischmitte. Und los geht es …

Nun schaut der erste Mitspieler, ob in der Tischmitte Farbwürfel liegen, die zu seiner Frucht passen. Wenn es farbliche Übereinstimmungen gibt, legt er die passenden Würfel auf seiner Karte lückenlos ab. Komplettiert er mit diesem Zug seine Karte, darf der Spieler eine neue Karte aus seinem Stapel nehmen und vor seinem  Wurm  ablegen. Anschließend darf er noch passende Würfel auf seine neue Karte legen. Passt kein Würfel zu seiner Frucht, darf er alle Würfel aus der Tischmitte nehmen und würfeln. Gibt es jetzt passende Farben zu den Früchten, darf er die Würfel darauf legen. Gibt es keine passende Farbe ist der Spielzug beendet.

Sind alle Würfel weg, dann darf jeder Wurm bei Karolinchen seine Früchte essen. Die Wurmfigur wird an die Stelle des letzten Würfels gestellt und die Würfel kommen alle wieder in die Tischmitte. Wenn auf einer Karte alle Früchte „abgefressen“ sind, wird sie umgedreht und passend hinter den Wurmkopf gelegt. So wächst der Wurm bei Kaolinchen immer mehr.
Sobald ein Spieler die letzte Frucht auf seinen Karten mit einem Würfel belegt, darf er sofort fressen. Dann dreht er die Karte und den Wurmkopf um. Jetzt hat der Wurm einen Lorbeerkranz auf dem Kopf und der Spieler das Spiel gewonnen.

Karolinchen  ist ein schön gestaltetes und ansprechendes Kinderspiel. Es ist leicht verständlich und fördert erstes taktisches denken und zuordnen.

Spieleinfo

Verlagsangaben
Spieletitel: 
Verlag: 
Spieleautor: 
Spielerzahl: 
2 - 5
Altersempfehlung (ab bzw. von/bis Jahre): 
6
Spieldauer (Minuten): 
20
Jahrgang: 
2012
Mehr zum Spiel