Kleiner Roter Traktor: Komm, fahr mit!

eine Spielerezension von Heike und Andreas Bolle - 31.12.2006
  Spiel kaufen kommentieren
Lesezeit: ca. 2 Minuten

Dieses Spiel ist ein kleines handliches Legespiel mit Bildern aus der Fernsehserie "Kleiner Roter Traktor" und einer Spielidee, die an Bilderlotto erinnert, mit dem schon die Großeltern der Kinder gespielt haben.

Jeder Spieler erhält eine Tafel, auf der kleine Bilder von Fahrzeugen zu sehen sind. In der Tischmitte werden kleine Bilderkarten verdeckt ausgelegt. Aus diesem Kartenvorrat zieht ein Spieler eine Karte und vergleicht das Bild mit den Bildern auf seiner Tafel. Ist das Bild auf der Karte auch auf der Tafel des Spielers zu sehen, so darf er das Bild darauf ablegen. Ist das Bild auf Karte nicht auf der Tafel zu sehen, so wird die Karte wieder umgedreht und der nächste Spieler ist an der Reihe. Zeigt das Bild auf der Karte einen Abschleppwagen, so wird die Karte neben der Tafel abgelegt. Damit ist der Spielzug beendet. Um zu gewinnen, muss der Spieler den Abschleppwagen erst wieder los werden, indem er einen zweiten Abschleppwagen zieht und beide verdeckt zum Kartenvorrat zurück legt.

Die Fahrzeuge sind auf den Bildern mehrmals zu sehen. Es kommt vor, dass ein Spieler zweimal das gleiche Bild braucht. Außerdem sind die Fahrzeuge aus verschiedenen Perspektiven zu sehen, mal mit, mal ohne Fahrer. Die Bilder sind sich ähnlich genug, dass sich genaueres Hinsehen lohnt, aber doch so verschieden, dass auch die jüngeren Kinder problemlos zuordnen können. Für die jüngeren Kinder ist das Sortieren der Bildkarten auf die Tafeln ein angemessene Aufgabe. Sie spielen deshalb auch gerne alleine mit dem Spiel. Die Spielregeln bieten aber keine Variante für nur einen Spieler an, obwohl das Spiel nach Angabe des Verlegers auch von einem Spieler allein gespielt werden kann.

Auf ein gutes Gedächtnis kommt es bei diesem Spiel weniger an, denn die aufgedeckten Karten werden meist auch gleich auf der Tafel abgelegt oder der Spieler, der als nächster an der Reihe ist, nimmt sie sich. Nur wo die Abschleppwagen liegen, sollte man sich gut merken.

Fans der Fernsehserie können selbstverständlich alle Fahrzeuge mit Namen benennen. Und damit auch diejenigen mitreden können, die weniger eifrig Kindersendungen sehen, hat der Verlag ein Mini-Bilderbuch zum Spiel gelegt. So erhält man zum Beispiel ein Buch, in dem es um Vögel geht, die die Saat aus dem Kartoffelacker picken (hä?), um eine Vogelschreckschussanlage, die alle Dorfbewohner verschreckt und um selbst gebastelte Vogelscheuchen. Es gibt bessere Bilderbücher. Die Spielidee von Kleiner Roter Traktor – Komm, fahr mit! ist zwar nicht besonders innovativ, aber auch nicht schlecht.

 

Spieleinfo

Verlagsangaben
Verlag: 
Spieleautor: 
Spielerzahl: 
1 - 4
Altersempfehlung (ab bzw. von/bis Jahre): 
4
Jahrgang: 
2006
Spielkategorisierung
Mehr zum Spiel