Lauras Stern: Auf Reisen

eine Spielerezension von Marina Roemer - 24.08.2008
  Spiel kaufen kommentieren
Lauras Stern: Auf Reisen von Reich der Spiele
Lesezeit: ca. 2 Minuten

"Mama, wann sind wir endlich da?" oder "Papa, wie lange dauert es noch?", wer kennt diese Fragen seiner Kinder auf einer langen Fahrt nicht? Doch mit diesem Spiel gibt es keine quengelnden Kinder mehr. Das Spiel kann im Auto oder im Zugabteil gespielt werden. Die kleinen Fahrgäste werden mit Hilfe der Karten aufgefordert Verkehrszeichen, andere Verkehrsmittel oder Gegenstände außerhalb des eignen Fahrzeuges zu beobachten.

So spielt man Lauras Stern auf Reisen: Die Spielregel enthält mehrere Spielvarianten. Je nach Variante können die Kinder alleine, miteinander oder gegeneinander spielen. Natürlich können auch Erwachsene mitspielen.

Bei der Variante "Langstrecke" werden alle Karten gut gemischt und neun Karten (im Raster drei mal drei) für jeden gut sichtbar abgelegt. Die restlichen Karten bleiben als Stapel mit der Bildseite nach unten im Schachtelunterteil. Die Aufgabe besteht nun darin, aus dem Fenster zu schauen und genau die Verkehrsschilder, Fahrzeuge oder bestimmte Gegenstände zu suchen beziehungsweise aufmerksam zu warten, bis sie auftauchen. Sobald ein Spieler etwas gesehen hat, das mit einer Abbildung auf den neun Karten übereinstimmt, nennt er es beim Namen und zeigt es seinen Mitspielern. Hat er recht, darf er die übereinstimmende Karte als Gewinn zu sich nehmen. Die gewonnene Karte wird durch eine Karte vom Stapel ersetzt. Die Spieldauer beziehungsweise das Spielende wird vereinbart. Es bietet sich eine Pause oder das Ende der Reise an. Der Spieler mit den meisten Punkten hat gewonnen.

Die Spielvariante „Sprint“ funktioniert wie bei „Langstrecke“. Allerdings gilt, wer hat als erster drei Karten erledigt? Nach einer Runde können die neun liegenden Karten wieder aufgefüllt werden. Ziel ist es möglichst viele Abbildungen auf den Karten zu finden. Die Kinder sind beschäftigt, lernen Konzentration und Beobachtungsgabe und haben Spaß. Wer die meisten Punkte ergattern konnte, gewinnt.

Ein unterhaltsames und abwechslungsreiches Spiel. Man ist überrascht, was es unterwegs so zu entdecken gibt.

Spieleinfo

Verlagsangaben
Verlag: 
Spieleautor: 
Grafik: 
Spielerzahl: 
1 - 6
Altersempfehlung (ab bzw. von/bis Jahre): 
5
Spieldauer (Minuten): 
30 - 60
Jahrgang: 
2008
Spielkategorisierung
Spielefamilie: 
Spielegattung: 
Mehr zum Spiel