Das Schwarze Auge: Lockruf des Südmeers

ein Spiele-Artikel von Cornelia Simon - 30.06.2001
Das Schwarze Auge: Lockruf des Südmeers
Lesezeit: ca. 1 Minute

Mit der Überarbeiteten Neuauflage von vier Abenteuerklassikern in einem Band ist Lockruf des Südmeers eine empfehlenswerte Anschaffung. Das Grauen von Ranak, Die Fahrt der Korisande, Die Insel der Risso und Der Bund der Schwarzen Schlange werden als Kampagne zusammengefasst und als großangelegtes Abenteuer spielbar. Alle Abenteuer gehören zu den frühen Werken für Das Schwarze Auge, so dass fast schon ein wenig Nostalgie aufkommt, wenn die Abenteurer den aventurischen Süden nach Abenteuern durchforschen.

Auf dem Spielplan stehen Piraten, Echsenmenschen, Nebelfelder, Mahlströme, unerforschte Meeresgebiete, eine Menge ungelöster Fragen und viele Gefahren. Einzeln oder Nacheinander sind die enthaltenen Abenteuer eine willkommene Möglichkeit, den Süden des Kontinents kennen zu lernen. Mit über 130 Seiten und überarbeiteten und an die aktuellen Regeln angepassten Regeln verspricht dieser Sammelband lang anhaltenden Spielspaß.

Spieleinfo

Verlagsangaben
Spielerzahl: 
3 - 5
Altersangabe: 
14