Mauerhüpfer

eine Spielerezension von Axel Bungart - 08.05.2014
  Spiel kaufen kommentieren
Das Gesellschaftsspiel Mauerhüpfer von Schmidt Spiele - Foto Axel Bungart
Anzeige:
NSV
Lesezeit: ca. 4 Minuten

Wo Mensch ärgere Dich nicht drauf steht, ist es auch drin. Das Design, die Farben, die Figuren… alles deutet auf Mensch ärgere Dich nicht hin. Nur: Auf dem Cover ist vom Familiennamen nichts zu finden. Außer in einem kleinen goldenen Jubiläumskranz rechts oben. Denn Mensch ärgere Dich nicht wird in 2014 100 Jahre alt!

Wenn man nun den Deckel öffnet, findet man – einen Stanzbogen. Einen Stanzbogen? Bei Mensch ärgere Dich nicht? Nun ja. Bei Mauerhüpfer (Schmidt Spiele) aus der Familie Mensch ärgere Dich nicht schon.

So wird Mauerhüpfer gespielt

Alles, was man von Mensch ärgere Dich nicht kennt, findet man auf dem großen rechteckigen (!) Spielplan auch: Start- und Zielhäuschen in den Spielerfarben und dazwischen weiße Wegfelder, die beides miteinander verbinden. Nur schlängeln sich diese von Spielfeldrand zu Spielfeldrand im Zick-Zack über das Brett, getrennt durch Mauern (die man aus den Stanzbögen lösen und auf dem Spielfeld verankern muss). Mensch ärgere Dich nicht goes 3D! Auf den Mauern befinden sich (Würfel-)Zahlen von 1 bis 6. Gewürfelt wird mit zwei Würfeln, und wenn man zu Beginn des Zuges oder nach dem Zug mit einem der beiden Würfel neben einer Zahl steht, die die Zahl des zweiten (noch nicht verbrauchten) Würfels zeigt, darf man die Mauer mittels des betreffenden Würfels an der Stelle überspringen. So kann man in einem Zug maximal zwei Mauern überspringen und kürzt den Kurs gehörig ab.

Anders – neu - ist, dass man keine 6 würfeln muss, um das Starthäuschen zu verlassen. Man zieht gleich los. Außerdem, und da wird’s dann „kompliziert“, darf man vor- und rückwärts ziehen. Sogar in einem Zug, wenn man je einen Würfel vollständig in eine Richtung zieht. Das Zielhäuschen erreicht man dafür nicht mehr durch bloßes Hineinstürmen (wenn frei ist), sondern hier muss man auf einem der zwei Zielfelder mit dem kompletten Würfelergebnis beider Würfel punktgenau landen. Gewonnen hat bei diesem Spiel unverändert, wer mit all’ seinen Figuren zuerst im Zielhäuschen sitzt.

Wie gut ist das Gesellschaftsspiel Mauerhüpfer?

Wenn auch der Spielverlauf von Mauerhüpfer schon wegen der Gesamtaufmachung kein anderes Spielgefühl als das von Mensch ärgere Dich nicht zulässt, sind bei dem Würfelspiel nicht nur die Mauern und das Design neu. Vor allem die Tatsache, dass man vorwärts und rückwärts ziehen darf und in einem Zug sogar zwei Figuren schlagen kann, macht aus dem Laufspiel mit Schlagoption im wahrsten Sinn des Wortes einen munteren Schlag-Abtausch. Schon die erste Kurve zu erreichen kann zum Geduldspiel werden, wenn noch mehrere Figuren der Mitspieler im Starthäuschen sitzen und nur darauf warten, einen Grund zum Loslaufen zu finden. Durch das Überspringen der Mauern schmelzen bei diesem Gesellschaftsspiel großzügige Vorsprünge in wenigen Zügen zu gefährlicher Nähe in Schlagweite. Keine Figur kann sich sicher sein, bis sie im Zielhaus sitzt. Wer es gemein liebt, schlägt seine Gegner auch, wenn er dafür rückwärts laufen muss. Immerhin kann er ja vielleicht mit einem eleganten Sprung über die Mauer aus dem vermeintlichen Nachteil einen Vorteil machen.

Die Spielregel von Mauerhüpfer ist eindeutig, wenn sie auch einen Fehler in der Darstellung des Spielaufbaus beinhaltet. Die dort abgebildeten Mauern existieren mit der Zahlenverteilung gar nicht. Das ist zumindest irreführend, weil man sich anhand des Fotos beim Spielaufbau orientiert. Zumindest auf der Spieleschachtel ist es korrekt. Das Material ist einwandfrei. Die Pöppel erscheinen im XL-Format, die Mauern sind stabil und werden ganz simpel mit ihren Füßen in im Spielplan eingelassenen Schlitzen verankert. Wackelt, hält aber.

Mauerhüpfer lässt sich fast so einfach spielen wie Mensch ärgere Dich nicht. Die Bewegungsoption in beide Richtungen macht das Ganze für Kinder etwas unübersichtlicher, ohne dass es eine unüberwindbare Hürde wäre. Die Altersempfehlung von 8 Jahren kann durchaus mit ein paar kleinen Hilfestellungen unterschritten werden. Der Wiederspielreiz liegt auf dem Niveau des Ursprungsspiels. Es bleibt eine nette Abwechslung zu diesem.

Video: 

Spieleinfo

Verlagsangaben
Spieletitel: 
Spieleautor: 
Spielerzahl: 
2-4
Altersempfehlung (ab bzw. von/bis Jahre): 
8
Spieldauer (Minuten): 
20-40
Jahrgang: 
2014
Spielkategorisierung
Spielethema: 
Spielegattung: 
Fotos
Mauerhüpfer - der Spielaufbau  - Foto Axel Bungart
Mauerhüpfer - Figuren unterwegs - Foto Axel Bungart
Mauerhüpfer - Bewegung zwischen den Mauern - Foto Axel Bungart
Mauerhüpfer - Schachtelinhalt - Foto Axel Bungart
Mehr zum Spiel

Anzeige
kaufen Mauerhüpfer kaufen bei:
Amazon
Spiele-Offensive

Kommentare

Es ist halt schon so: Wenn das Original bzw. die Vorlage toll ist, haben es (wie hier) die Nachfolger und Weiterentwicklungen schwer, ihre Daseinsberechtigung zu legitimieren.