Max Mäuseschreck

eine Spielerezension von Armando Schmidt - 31.10.2005
  Spiel kaufen kommentieren
Max Mäuseschreck von
Lesezeit: ca. 2 Minuten

Vier freche Mäuse gehen auf Käsejagd. Doch der große Kater Max Mäuseschreck ist auf der Hut. Er schleicht um den großen Käse und macht seinem Namen alle Ehre.

Jeder Spieler wählt eine der Mäuse und bewegt sich würfelnd auf einem einfachen Rundlauf um den Käse herum. Auch der Kater liegt hier auf der Lauer und bewegt sich ebenfalls nach jedem Zug eines Spielers ein Feld voran, um die kleinen Mäuse zu erschrecken und Ihnen den Käse wieder abzuluchsen. Je nachdem, auf was für einem Feld der Spieler mit seiner Maus landet, darf er den Kater auch einem seiner Mitspieler auf den Pelz jagen. Auf den anderen Feldern erhält man entweder ein bis zwei Käsestücke oder muss wieder eines der Käsestücke abgeben. Und wer zuerst fünf Käsestücke hat, gewinnt das Spiel. Wie bitte? Das war's schon? Das kennt man doch alles schon. Halt, bitte weiterlesen!

Sicher, die Idee und der Spielablauf sind wirklich uralt. Doch der Hersteller hat dem Spiel noch ein nettes Gimmick gegönnt. Neben den bereits erwähnten Feldern gibt es noch die Leiterfelder, auf denen jeweils eine kleine Leiter steht, die bis hoch zum Gipfel des löchrigen (Emmentaler?) Käse führt. Hier darf man nun mit seiner Maus den Käseberg erklimmen und sie oben in ein Loch fallen lassen. Und schwups rutscht die kleine Maus im hohlen Käse nach unten und erscheint je nachdem, wie sie durch den Käse rutscht, dort wieder auf einem der Rundlauffelder. Genau hier schlägt das Kinderherz höher. Auf welchem Feld wird sie landen? Was passiert da? Wo steckt der Kater?

Wenn man die empfohlene Altersangabe beachtet, kann man mit diesem Spiel fast gar nichts falsch machen. Denn gerade für die Kleinen ist das Spiel spannend und aufregend. Der einfache Spielablauf wird in der kurzen Spielanleitung gut erklärt. Auch, wenn das ganze Spielmaterial ausnahmslos aus Kunststoff besteht, kommt es doch sehr kindgerecht daher, und weiß gut zu gefallen. Ob das Spiel die älteren Kinder über längere Zeit begeistern kann, darf bezweifelt werden. Für die ganz Kleinen ist Max Mäuseschreck jedoch wirklich empfehlenswert. Wer noch etwas Passendes in diesem Stile sucht, sollte hier zugreifen.

Spieleinfo

Verlagsangaben
Verlag: 
Spielerzahl: 
2 - 4
Altersempfehlung (ab bzw. von/bis Jahre): 
4 - 8
Spieldauer (Minuten): 
20
Jahrgang: 
2003
Mehr zum Spiel

Anzeige
kaufen Max Mäuseschreck kaufen bei:
Amazon
Spiele-Offensive