Mein erstes Quiz

Spielspaß ohne Lesekenntnisse

eine Spielerezension von Marina Roemer - 22.07.2008
  Spiel kaufen kommentieren
Mein erstes Quiz von Reich der Spiele
Lesezeit: ca. 3 Minuten

Kosmolino lädt mal wieder zu einer spannenden Wissensreise ein. Bist du genauso neugierig? Dann komm mit, er begleitet dich durch das Spiel.

Bei diesem Spiel ist das Ziel, als erster fünf Fragen aus sieben verschiedenen Gebieten richtig zu beantworten. Und dazu gibt es verschiedene Wissensgebiete, die durch Farben und Symbole gekennzeichnet sind. Zu Beginn werden erstmal alle Karten der Farbe nach sortiert, gemischt und in die passende Schlitze auf dem Spielfeld gesteckt. Jeder Spieler darf sich eine farbige Kosmolino-Spielfigur auswählen.
 
Der Spieler, der an der Reihe ist, würfelt und zieht seine Spielfigur entsprechend der gewürfelten Zahl vorwärts oder rückwärts auf dem Spielplan. Die Felder sind mit einer Hundetatze gekennzeichnet. Die entsprechende Farbe des Feldes auf dem die Figur am Ende des Spielzuges steht, zeigt an welche Quiz-Karte gezogen und beantwortet werden muss. Die Karte weist in der Mitte eine Abbildung vor die die Aufgabe darstellt. Unten werden immer drei Lösungsvorschläge gezeigt, von denen einer richtig ist. Außerdem zeigt das Symbol oben links auf der Karte Klassifizierung der Aufgabe. Folgende Gebiete gibt es: Zählen und Vergleichen, Schau-genau-Aufgaben, Farben (Welche Farbe hat der Gegenstand?), Wörter zusammensetzen, Was gehört zusammen?

Der Höhepunkt an den Karten ist, dass die Kinder selbst überprüfen können, ob ihre gewählten Antworten richtig sind. Hat sich der Spieler für eine der drei Antwort-Bilder entschieden, nimmt er die Karte so zwischen Daumen und Zeigefinger, dass er die vermutete richtige Lösung festhält. Nun dreht der Spieler die Karte um. Ist der Zeigefinger auf einem weißen Feld auf der Rückseite der Karte, hat er die Aufgabe richtig gelöst. Dann darf der Spieler die Karte an sich nehmen und sie vor sich ablegen. Ist die Frage allerdings falsch beantwortet, kommt die Karte zurück in den Schlitz zu der entsprechenden Farbe. Wer als erstes fünf richtig beantwortete Karten vor sich liegen hat, gewinnt das Spiel.

Variante Farbenglück: Wer am Ende des Spiels auf einem Feld der eigenen Farbe steht, darf zusätzlich eine Karte seiner Farbe ziehen. Wer diese Aufgabe lösen kann, darf sie als zusätzlichen Punkt vor sich ablegen.

Variante Wissensscheibe: Einige Karten zeigen die Darstellung der "Wissensscheibe". Bei dieser Variante muss man die entsprechende Frage mit der Wissensscheibe beantworten. Indem die äußere und die mittlere Scheibe gedreht wird, werden die zusammengehörigen Paare eingestellt. Mit der inneren Scheibe kann man dann mittels eines kleinen Sichtfensters kontrollieren, ob man richtig liegt. Auch bei dieser Variante gilt: Ist die Antwort richtig, bekommt der Spieler die Karte, ist sie falsch, legt der Spieler die Karte zurück in den passenden Stapel.

In diesem Quiz geht es spielerisch um Farben, Formen, Zahlen und Buchstaben. Zusätzlich wird das Gedächtnis geschult. Die Regeln von diesem Frage- und Antwortspiel sind einfach zu verstehen und zu erklären. Das Plus an diesem Spiel ist, dass größere Kinder es alleine spielen können und hierfür keinerlei Lesekenntnisse erforderlich sind. Alle Symbole sind gut verständlich. Das Spiel verschafft den Spielern ebenfalls die Freiheit, individuelle Varianten zu probieren. Es können Karten aussortiert oder unterschiedliche Wissensgebiete eingeschränkt oder erweitert werden. Hierdurch kann der Schwierigkeitsgrad individuell an die Spieler angepasst werden.
 
Die Spielkarten und die Figuren sind robust und griffig. Der Würfel stellt allerdings besonderes für jüngere Mitspieler ein Problem da, denn er hat keine Würfelaugen, sondern Ziffern. Kleiner Spieler können allerdings besser die Würfelsaugen zählen, als Ziffern zu erkennen. Die "Wissensscheibe", ist eine dreiteilige Drehscheibe aus dünnem Karton und könnte etwas stabiler sein.

Spieleinfo

Verlagsangaben
Verlag: 
Spieleautor: 
Spielerzahl: 
2 - 4
Altersempfehlung (ab bzw. von/bis Jahre): 
4
Spieldauer (Minuten): 
15
Jahrgang: 
2008
Spielkategorisierung
Spielegattung: 
Mehr zum Spiel