Monopoly: Der Herr der Ringe

eine Spielerezension von Michael Weber - 31.10.2005
  Spiel kaufen kommentieren
Monopoly: Der Herr der Ringe von Reich der Spiele
Lesezeit: ca. 2 Minute

Es war ja zu befürchten. Für das wohl erfolgreichste Spiel der Welt darf natürlich keine Sonder-Edition zu Der Herr der Ringe fehlen. Straßen werden zu Orte, Häuser zu Hochburgen und Hotels zu Festungen. Das Geld ist illustriert mit Anleihen an Lorien und heißt Macht, die Figuren stellen die Helden des Buches dar. Ereignis- und Fagezeichen-Karten werden zu Völker- und Abenteuer-Karten, Bahnhöfe sind Pferde. Da sieht es geradezu grotesk aus, dass Los, Gefängnis, Frei Parken und gehen Sie ins Gefängnis in Original-Grafik erscheinen. Alles nur ein schnödes Monopoly mit anderen Bezeichnungen?

Ja. Diese Monopoly-Ausgabe ist pures Merchandising zum Film. Niemand, der Monopoly bereits besitzt, braucht diese Ausgabe, niemand, der Tolkiens Der Herr der Ringe liebt, wird mit dieser Ausgabe glücklich. Das Spiel ist allenfalls etwas für Fans beider Produkte, die noch kein Monopoly-Spiel besitzen.

Da hilft es auch nicht, dass das Spielbrett mit einer Karte von Mittelerde geschmückt ist und dem Spiel der Eine Ring aus Zinn beiliegt. Und es hilft nicht, dass das Spiel einer kleinen Regeländerung unterzogen wurde. Würfelt man Saurons Auge (die Eins), zeiht der Ring ausgehend vom ersten Ort eine unverkaufte "Straße" weiter. Gelangt man selbst auf ein Feld mit den Ring, darf man - wenn noch frei - die Besitzkarte umsonst nehmen oder muss - wenn bereits verkauft - dem Besitzer die doppelte Miete zahlen. Kommt der Ring zum Schicksalsberg, endet das Spiel. Eine sinnvolle und themengerechte Änderung der Regeln, die aber zu Problemen führen kann, wenn das Auge sehr schnell sehr oft gewürfelt wird.

Dennoch ändert diese Regeländerung nichts daran, dass diese Monopoly-Ausgabe ein Monopoly und kein "echtes" Spiel zu Der Herr der Ringe ist. Thema und dieses Spiel passen eben nicht zusammen.

Spieleinfo

Verlagsangaben
Verlag: 
Spielerzahl: 
2 - 6
Altersempfehlung (ab bzw. von/bis Jahre): 
8
Spieldauer (Minuten): 
90
Jahrgang: 
2003
Spielkategorisierung
Spielefamilie: 
Spielethema: 
Mehr zum Spiel