Mord über Bord

eine Spielerezension von Mareike Schöbel - 13.12.2015
  Spiel kaufen kommentieren
Mord über Bord - Krimidinnerspiel - Foto von Culinario Mortale
Lesezeit: ca. 4 Minuten

Die Einladung von Max zu einem Yacht-Ausflug kam völlig unerwartet, schließlich war die Clique seit zwei Jahren nicht mehr zusammengekommen. Noch am Abend nahm der Ausflug eine dramatische Wendung: Als Max sich gegen Mitternacht schlafen legen wollte, war seine Frau Elena verschwunden. Was war passiert? Ist sie gar Opfer eines Verbrechens geworden? Wer konnte sie ermordet haben?

Krimidinner: Worum geht es bei Mord über Bord?

Dieses Krimispiel ist bereits für fünf Personen ausgelegt, allerdings gibt es keine Ergänzungsrollen für mehr als sieben Spieler, was durchaus zum Problem werden kann, wenn man nur Paare einladen kann. Laut Herstellerangaben müssen die Geschlechterrollen nicht eingehalten werden. Es können z. B. Frauen eine Männerrolle übernehmen. Für das Spielgefühl und die Rollenverteilung ist es aber sinnvoller, wenn man die Rollen entsprechend dem Geschlecht einteilt.

Vor Spielbeginn dürfen Sie als Gastgeber einen vorsichtigen Blick in die Verpackung werfen. Allerdings ist es wichtig, sich an die Anweisungen zu halten und nur die vorgegeben Texte zu lesen, sonst verdirbt man sich selbst den Spielspaß. Versuchen Sie dann die Rollen entsprechend Ihren Freunden zuzuordnen. Anschließend laden Sie Ihre Freunde mit samt der Rollenbeschreibung zu einer Krimidinner-Party ein. Wichtig ist, dass alle am vereinbarten Tag auch erscheinen, da das Spiel sonst nicht spielbar ist und dass die Rollenhefte mitgebracht werden. Der Gastgeber kann und sollte ruhig mitspielen. Schließlich macht das Mitspielen viel mehr Spaß als die ausschließliche Gastgeberrolle.

Das Spiel: Krimidinner und das kleine Bisschen Mehrwert

Zu einem Krimidinner gehört eigentlich auch etwas zu Essen. Schon im Hinblick auf die Spieldauer ist es sinnvoll, eine Kleinigkeit zu essen, und auch für den gelungen Rahmen hilft es, denn die Speisen überbrücken schon mal die ein oder andere Denkpause. Es ist am Ende einfach geselliger. So wird das Krimispiel zum Gemeinschaftserlebnis. Auch ein Blick auf die Website des Herstellers lohnt sich, denn hier finden sich einfache kleine Rezepte für das gelungene Dinner, die dazu auch noch schmecken. Sie sind schnell vorbereitet, sodass Sie nicht stundenlang vor oder während des Spiels in der Küche verschwinden müssen. Wer mag, der kann das Spielgefühl durch maritime Deko oder eine Verkleidung noch unterstützen. Wobei es keiner besonderen Kostümierung bedarf, sondern vielleicht einfach einer schicken Garderobe, die man im Kleiderschrank hat.

Wie wird Mord über Bord gespielt?

Der im Regelheft vorhandene Schiffsplan ist leider für das Spiel nicht nutzbar, da er nur schemenhaft ist und die kleine Abbildung im Heft verschwindet. Er ist zwar zum Spiel nicht unbedingt notwendig, trotzdem hilfreich, um sich die Schiffsaufteilung anzusehen und die Schauplätze des Geschehens einordnen zu können. Am Abend selbst führt das Regelheft beginnend mit einem Prolog durch den Abend. Gespielt wird über mehrere Runden, und nach und nach gibt es immer neue Details zum Hergang. Bis schließlich in der letzten Runde Vermutungen ausgesprochen werden, wer der Täter sein könnte. Wichtig ist eigentlich nur, in seiner Rollen zu bleiben und nicht auf andere Themen abzuschweifen. Ansonsten versuchen alle Spieler, durch Fragen und Antworten in einem lockeren Gespräch Hinweise zu bekommen. Nur der Täter weiß bisher, was passiert ist. Ihn gilt es zu überführen. Zum Schluss wird eine Zusammenfassung verlesen, die noch einmal alle Details und Affären aufdeckt.

Wie gut ist das Krimispiel Mord über Bord?

Grafisch ist Mord über Bord sehr ansprechend, wenn auch simpel gestaltet. Das lässt zusätzlich Raum für eigene Phantasien. Das Papier hat jedoch ein Manko, es riecht sehr stark chemisch. Die praktische Pappverpackung in der Größe einer VHS-Cassette bringt alles Material gut unter. Auch Blankonamensschilder liegen bei, sodass das Spiel ohne weitere Ausdrucke spielbar ist. Sie könnten lediglich noch optional zum Spielen Papier und Stifte für Notizen oder die Anklagerunde bereithalten.

Mord über Bord ist ein interessantes, gut durchdachtes Krimispiel, welches durchaus anspruchsvoll ist. Durch die vielen Affären und Verästelungen der Geschichte ist es eine Herausforderung die Handlung nachzuvollziehen. Dennoch ist sie am Ende schlüssig. Durch die immer neuen Hinweise ergeben sich bis zum Ende immer neue Vorwürfe und es bleibt spannend. Offen bleibt also, ob es Ihnen gelingt, den Täter zu überführen und die Geschehnisse des Abends zu rekonstruieren, oder ob der Täter unbehelligt davon kommt und somit zum Sieger des Abends wird. In jedem Fall ist der Täter mitten unter Ihnen. Sollte er nicht überführt werden, hatten Sie mit Sicherheit trotzdem jede Menge Spaß und einen tollen Abend. Mord über Bord ist auch spannend für Jugendliche, allerdings sollten diese aufgrund der Sex & Crime-Geschichte das empfohlene Spielalter einhalten.

Spieleinfo

Verlagsangaben
Spieletitel: 
Grafik: 
Spielerzahl: 
5-7
Altersempfehlung (ab bzw. von/bis Jahre): 
16
Spieldauer (Minuten): 
180-240
Jahrgang: 
2015
Spielkategorisierung
Spielethema: 
Spielegattung: 
Mehr zum Spiel