My Monopoly

Das berühmte Spiel um den großen Deal

eine Spielerezension von Jörn Frenzel - 15.02.2015
  Spiel kaufen kommentieren
My Monopoly Spielszene - Foto von Hasbro
Lesezeit: ca. 2 Minuten

Monopoly - der Klassiker, der wohl in kaum einem Haushalt fehlt - im neuen Gewand! Das Spielprinzip bleibt dabei das gleiche, denn auch hier gilt, am Ende gewinnt der reichste Spieler und die anderen sind ruiniert. Der Unterschied zu den zig Versionen, liegt hier in der Kreativität.

So wird My Monopoly gespielt

Auch bei My Monopoly wird einfach nur gewürfelt, man umrundet, das altbekannt Spielbrett und man versucht, durch glückliches Würfeln auf bestimmte Felder zu kommen. Freie Straßen kann man dann, wenn man liquide ist, kaufen. Will man Sie nicht kaufen, wird die Karte versteigert! Dort kauft man möglichst schnell Gebäude (Häuser und Hotels), um die Miete zu erhöhen, sodass jeder nachfolgende Spieler auf diesem Feld die anliegende Summe bezahlen muss. Das geht natürlich nur, wenn man alle Straßen einer Farbgruppe besitzt! Beim Pasch mit den beiden Würfeln darf man nochmal würfeln, sollte ein dritter Pasch in Folge kommen, muss man ins Gefängnis! Dort kommt man nur mit einem Pasch, oder einer zugehörigen Karte oder durch Bezahlen einer Summe (50) heraus.

So läuft das Spiel wie gewohnt seinen langen und oftmals zähen Gang und gefällt mir vom Spielwert heute nicht mehr. Wobei meine Tochter Spaß daran hat und ich denke, dass Kinder auch die Zielgruppe sind.

Per App zum eigenen My Monopoly

Der große Unterschied beginnt dann im Basteln: My Monopoly bietet hierfür eine App an, mit der man sich Fotos vom PC laden und soweit bearbeiten kann, dass sie von der Größe her auf die vorgefertigten und mitgelieferten Stickerbögen passen. Dazu lädt und installiert man das Programm über die üblichen Bezugsquellen und registriert sich bei mymonopoly.com. Das funktionierte dabei nicht wie angeboten über Facebook, sondern nur über die normale Registrierung. Warum das so ist, habe ich nicht mitbekommen. Es benötigte dann auch eine Weile, eh die Bilder so passten, dass alles in die Rahmen passt. Das wird dann auf die Kärtchen und Aktionskarten des Spiels geklebt und diese passen super in die Einschübe des Spielbrettes.

Die Qualität des Spiels ist optimal - alles passt. Die Idee ist aber halt uralt. Da wundert man sich, dass es immer noch neue Edtionen gibt. Wenn man ein persönliches  Geschenk machen möchte, kann man das Spiel gut verschenken, sonst ist es halt ein ganz normales Monopoly!

Video: 

Spieleinfo

Verlagsangaben
Spieletitel: 
Verlag: 
Spielerzahl: 
2-4
Altersempfehlung (ab bzw. von/bis Jahre): 
8
Spieldauer (Minuten): 
120-180
Jahrgang: 
2014
Spielkategorisierung
Spielefamilie: 
Spielethema: 
Spielegattung: 
Fotos
My Monopoly Spielfiguren - Foto von Jörn Frenzel
My Monopoly individuelles Spielmaterial - Foto von Hasbro
My Monopoly Spieleschachtel - Foto von Hasbro
Mehr zum Spiel