Mythos

eine Spielerezension von Tanja Weber - 30.05.2003
  Spiel kaufen kommentieren
Lesezeit: ca. 2 Minuten

Mythos ist ein Sammelkartenspiel zu der Cthulhu-Welt des H. P. Lovecraft. Das Standardspiel enthält zwei doppelseitige Abenteurerkarten, zwei Decks mit je 52 Karten und ein Regelheft. Das ist im Grunde alles, was man für ein Spiel zu zweit benötigt. Das Mythos Standardspiel ist kompatibel mit sämtlichen weiteren Karten der Mythos Serie, sodass auch Spiele mit mehr als zwei Spielern möglich sind.

Ziel des Spieles ist es, Geschichten zu erzählen, die in der Lovecraft-Welt angesiedelt sind, und dabei so viel Stabilität (im Sinne der geistigen Gesundheit) seines jeweiligen Abenteurers wie möglich zu behalten.

Jeder Abenteurer, den man spielen kann, hat einen Anfänglichen Stabilitätswert, der durch das Ausspielen der diversen Ereignisse, Orte und so weiter verändert wird. Die mythischen Bedrohungen, die man ausspielen kann, können die gegnerische Stabilität ebenfalls beeinträchtigen. In den Decks sind einige Abenteuerkarten vorhanden, die Stichpunktartig eine Geschichte erzählen und auf andere Karten verweisen. Im Laufe eines Spieles muss man die angegebenen Karten ausspielen und anschließend die Geschichte auch wirklich erzählen, um Stabilität zurück zu gewinnen und Abenteuerpunkte zu sammeln. Wer am Ende am meisten von beiden vorweisen kann, hat gewonnen.

Die Regeln sind komplex und nicht gerade leicht zugänglich. Im Regelheft sind zusätzlich erweiterte Regeln zu finden, die das Spiel noch spannender werden lassen. Wenn man sich durch die Spielregeln aber erst einmal durchgearbeitet hat, wird man mit einer Menge Spielspaß belohnt. Allerdings wurde bei einigen wenigen Karten leider eine Zeile der Kartenerklärung beim Druck vergessen. Ein Sammelkartensystem, das sich vor keinem Konkurrenten zu verstecken braucht und gleichzeitig ganz anders ist.

Spieleinfo

Verlagsangaben
Spielkategorisierung
Spielethema: 
Spielegattung: 
Mehr zum Spiel