Ordo

Eine starke Gruppe - zielgerichtetes Miteinander

eine Spielerezension von Stephan Kurschat - 13.11.2011
  Spiel kaufen kommentieren
Ordo von Reich der Spiele
Lesezeit: ca. 2 Minuten

Bei Spielen von Clemens Gerhards freue ich mich schon immer vorher, das schöne Holz zu fühlen, aus dem die Spielbretter hergestellt sind. Ordo bildet hier keine Ausnahme. Das Spielbrett und auch die Spielsteine machen Lust auf mehr.

Bei Ordo handelt es sich um ein Strategiespiel für zwei Personen, das es wirklich in sich hat. Die Regeln sind eigentlich ganz einfach und schnell erklärt. Die Möglichkeiten, die sich daraus ergeben, sind aber wirklich immens. Ein Spielstein darf seitwärts, diagonal oder direkt nach vorne gespielt werden und darf sich dabei beliebig viele Felder vorwärts bewegen. Dabei darf nicht über eigene oder gegnerische Steine gezogen werden, gegnerische Steine können aber herausgeschmissen werden. Klingt erst einmal normal und nicht so spannend. Interessant wird das Ganze aber durch drei Zusatzregeln. Man kann nämlich nicht nur einzelne Steine bewegen, sondern mit einem sogenannten Ordozug gleich mehrere Steine gemeinsam ziehen, alle eigenen Steine müssen nach dem Zug miteinander verbunden sein, und nach einem Seitwärtszug ist man sofort noch einmal an der Reihe und muss dann noch einen Zug in Vorwärtsrichtung durchführen. Auch die gegnerischen Steine müssen immer alle miteinander verbunden sein, was dazu führt, dass man durch das Schlagen eines Steins gegebenenfalls nicht nur diesen Stein entfernt, sondern auch gleich noch eine ganze Gruppe gegnerischer Steine, die dadurch vom Hauptfeld getrennt wurden. Gewonnen hat der Spieler, der mit einem oder mehreren Steinen die gegnerische Grundlinie erreicht.

Ordo hat mich überzeugt. Hier treffen eine tolle Aufmachung und ein interessantes Strategiespiel aufeinander, das auch nach mehreren Partien nicht langweilig wird.

Spieleinfo

Verlagsangaben
Spieletitel: 
Spieleautor: 
Spielerzahl: 
2
Altersempfehlung (ab bzw. von/bis Jahre): 
10
Spieldauer (Minuten): 
30
Jahrgang: 
2010
Spielkategorisierung
Spielethema: 
Mehr zum Spiel