Pikso

eine Spielerezension von Armando Schmidt - 31.12.2006
  Spiel kaufen kommentieren
Pikso von Wenndenn Spieleverlag
Lesezeit: ca. 2 Minuten

Unter dem Moto "Kein Spiel ist so wie Dein Spiel" kommt hier das altbekannte Memory-Prinzip zu neuer Ehre. Jedoch erwirbt man bei Kauf von Pikso eigentlich gar kein Spiel, sondern vielmehr einen Baukasten, um selbst ein Spiel herzustellen. Auf der beiliegenden Computer CD-Rom findet sich die Pikso-Software, mit der man eigene digitale Bilder und Fotos leicht druckfertig aufbereiten und auf den vorgestanzten Aufklebern aus Fotopapier ausdrucken kann. Danach muss man diese nur noch auf die beigefügten Blankokärtchen kleben und fertig ist so das ganz persönliche Memory. Durch die eigenen Bilder und Fotos erhält das Spiel mit dem Paare-Sammeln-Prinzip seine ganz besondere Note, welches sich als Geschenk in der Familie oder unter Freunden sehr gut macht.

Vorausgesetzt, man hat die nötige Zeit und Lust für die Arbeit, mindestens einen Windows-98-PC und einen Farbdrucker. In der Praxis erweist sich die Handhabung dann als relativ einfach. Nach Installation der Software kann man mit Hilfe des leicht zu bedienenden Programms die digitalen Vorlagen zu Papier bringen. All dies funktioniert recht problemlos, das ganze Material erfüllt für dieses Vorhaben seinen Zweck, die Aufkleber und die stabilen Kartons sind ausreichend vorhanden und auch die Anleitung ist leicht verständlich. Als Zugabe lassen sich mit dem Computerprogramm und eigenen Bildern kleine Memory-Computerspiele erstellen und diese sogar per Email weiterschicken.

Natürlich kann man sich das ganze Geld für den Pikso-Baukasten auch sparen und alles mit den bereits auf dem PC vorhandenen Bildbearbeitungsprogrammen, einem Bogen Fotopapier und etwas Karton selber machen. Ob dann aber auch alles so einfach und problemlos wie mit Pikso von Hand geht, bleibt abzuwarten.

Da das Memory-Prinzip allen Generationen immer wieder Spaß bereitet, kann dieses Produkt all denen empfohlen werden, die noch das ganz besondere Geschenk für sich oder für andere suchen, und selber nicht so PC-erfahren sind. Die Computerexperten werden sich sicher erst mal ohne den Baukasten ans Werk machen, und falls sie scheitern ... - mit Pikso klappt's auf jeden Fall.

 

Spieleinfo

Verlagsangaben
Spielerzahl: 
2
Altersempfehlung (ab bzw. von/bis Jahre): 
6
Jahrgang: 
2006
Spielkategorisierung
Mehr zum Spiel