Piranha Attacke

eine Spielerezension von Alice Riemer - 16.10.2010
  Spiel kaufen kommentieren
Lesezeit: ca. 3 Minuten

Welcher Piranha ist der Gefräßigste? Vier Piranhas "fressen" gleichzeitig um die Wette. Wer am Ende des Spiels die meisten Fische gefangen/gefressen hat, ist der Sieger.

Jeder Spieler erhält einen Plasikpiranha, der seitlich auf dem Tisch liegt und mit Daumen und Zeigefinger geöffnet und geschlossen werden kann. Vor dem ersten Spiel müssen die Piranhas allerdings mit Augen und Zähnen beklebt werden. In der Tischmitte befindet sich das Meer mit insgesamt 33 Fischen in unterschiedlichen Farben, wobei es allerdings nur einen schwarzen Fisch gibt, aber dazu später mehr. Ein Spieler erwürfelt mit dem beiligenden Würfel die Farbe, die gefangen werden darf. Würfelt ein Spieler  zum Beispiel Rot bedeutet dies, dass alle Spieler gleichzeitig mit ihren Piranhas versuchen müssen, so viele rote Fische wie möglich zu fangen. Es dürfen aber keine anders farbigen Fische gefangen werden. Fängt ein Spieler versehentlich eine falsche Farbe, geht er in dieser Runde leer aus und alle in dieser Runde gefangenen Fische landen wieder im Meer. Der Spieler, der die meisten Fische in der gewürfelten Farbe gefangen hat, gewinnt diese Runde und darf seine Fische als Beute behalten. Alle anderen Spieler gehen leer aus und werfen ihre Fische wieder zurück ins Meer. Der Würfel besitzt zwei Seiten, die alle Spieler auffordern zwei verschiedene Farben zu fangen, die restlichen vier Seiten zeigen nur eine Farbe an.

Für den Fall, dass sich kein Fisch in der gewürfelten Farbe im Meer befindet, muss jeder Spieler versuchen, als erster den schwarzen Fisch zu fangen. Gelingt ihm dies, erhält er von jedem Mitspieler einen bereits erbeuteten Fisch. Fängt ein Spieler versehentlich den schwarzen Fisch, muss er alle bereits gefangenen Fische zurück ins Meer werfen.

Das Spiel endet, wenn nur noch der schwarze Fisch im Meer schwimmt. Alle Spieler zählen ihre Fische. Gewonnen hat der Spieler mit den meisten Fischen.

Für Vierjährige ist dieses Spiel anfangs nur mit Unterstützung zu spielen, dennoch kann es gut zur Förderung der Fingerfertigkeit beziehungsweise Auge-Hand-Koordination genutzt werden. Es sollte doch stets darauf geachtet werden, dass die jüngerern Spieler kleine Erfolge erleben, da es ansonsten schnell zum Interessensverlust führen kann.

Leider entsprechen die Piranhas und die Aufkleber keiner guten Qualität und brechen schnell auseinander, sodass dieses Spiel keine lange Lebensdauer zu erwarten hat. Des Weiteren ist die Verpackung für den geringen Inhalt viel zu groß gewählt worden und nimmt sommit im heimischen Spieleschrank/regal unnötig Platz weg.

Spieleinfo

Verlagsangaben
Spieletitel: 
Verlag: 
Spielerzahl: 
2 - 4
Altersempfehlung (ab bzw. von/bis Jahre): 
4
Jahrgang: 
2010
Spielkategorisierung
Spielethema: 
Mehr zum Spiel