Piraten-Abenteuer

Eine aufregende Verfolgunsjagd

eine Spielerezension von Heike und Andreas Bolle - 16.03.2012
  Spiel kaufen kommentieren
Piratenabenteuer von Reich der Spiele
Lesezeit: ca. 2 Minuten

Piraten-Abenteuer ist ein Kooperationsspiel aus der Ö-Koo-Reihe von Amigo Spiele, die Spiel und Umweltschutz miteinander vereint. Alle Spieler versuchen in diesem Kinderspiel, gemeinsam den Piraten zu entkommen. Zwar hat jeder Spieler seine eigenen Boote, aber man muss sich gegenseitig helfen und es können nur alle gemeinsam gewinnen.

Jeder Spieler hat mehrere kleine Boote, mit denen er eine Runde auf dem Spielbrett fährt. Auf der gleichen Runde werden auch die Piratenschiffe weiter gezogen. Bei jedem Zug setzt jeder Spieler sowohl eins seiner eigenen Boote als auch ein Piratenschiff weiter. Dazu würfelt er mit zwei Würfeln und entscheidet dann, welcher Würfel für eins seiner Boote gelten soll und welcher für ein Piratenschiff. Er kann sich frei entscheiden, welches seiner Boote er ziehen möchte und welches der drei Piratenschiffe, aber er darf keine Würfelpunkte verfallen lassen. Wenn ein Piratenschiff über ein Feld zieht, auf dem ein Boot steht, wird dieses Boot gefangen genommen. Die gefangenen Boote werden in eine Bucht gestellt. Von dort können sie wieder befreit werden, wenn ein anderes Boot genau auf eins der Felder neben der Bucht kommt. An einigen Stellen können die kleinen Boote den Piraten ausweichen, indem sie in ein Versteck fahren. Die Spieler gewinnen gemeinsam, wenn alle Boote im Heimathafen angekommen sind. Ist noch ein Boot gefangen, was nicht mehr befreit werden kann, hat niemand gewonnen.

Die Spielanleitung bietet eine Einstiegsvariante und mehrere Ausbauregeln an. Die Einstiegvariante wird schnell langweilig, in der schwierigsten Variante kann sich das Spiel sehr lange hinziehen. Piraten-Abenteuer ist ein schönes Kinderspiel mit einer ansprechenden Spielidee, aber die Spieler müssen erst einmal gemeinsam ausprobieren, welche Variante am besten zu ihnen passt. Fans von Kooperativspielen mag es freuen, dass es hier keinen Gegenspieler gibt, sondern wirklich alle gemeinsam spielen. Andererseits hängt bei diesem Spiel viel von Zufall ab. So können die Spieler weder gemeinsam ihre Taktik verbessern noch ihre Geschicklichkeit trainieren, sondern immer nur gegen den Würfel spielen. Deswegen wird Piraten-Abenteuer doch irgendwann langweilig.
 

Spieleinfo

Verlagsangaben
Spieletitel: 
Verlag: 
Spieleautor: 
Spielerzahl: 
2 - 4
Altersempfehlung (ab bzw. von/bis Jahre): 
5
Spieldauer (Minuten): 
20
Jahrgang: 
2011
Spielkategorisierung
Spielethema: 
Spielegattung: 
Mehr zum Spiel