Pizza Diavolo

eine Spielerezension von Steffi Münzer - 17.09.2017
  Spiel kaufen kommentieren
Pizza Diavolo - Foto: Steffi Münzer
Lesezeit: ca. 2 Minuten

Thunfisch - aber bitte ohne Zwiebeln. Das ist mein Lieblings-Pizza-Belag. Dieser findet leider beim Solospiel Pizza Diavolo überhaupt keine Beachtung, was meine folgende Rezension jedoch nicht beinflussen wird. Wenn sich viele hungrige Mäuler eine Pizza teilen möchten, gibt es garantiert Diskussionen um den perfekten Belag. Schinken geht immer, bitte keine Pilze, extra Käse, ich esse nur vegan... Wer kennt das nicht von zu Hause? Bei Pizza Diavolo wird der heranwachsende Pizza-Bäcker perfekt für diese Situation trainiert. Das kompakte Spiel von Inon Kohn aus dem Verlag HUCH! & friends ist für mindestens einen Spieler ab sieben Jahren geeignet. 

Wie wird Pizza Diavolo gespielt?

Das Spiel besteht aus einer Grundpizza-Pappscheibe und vier halb-transparenten Scheiben mit verschiedenen Belägen. Dazu gibt es ein Aufgabenheft, in dem die gewünschte Pizza-Bestellung beschrieben wird. Ein Stück mit Käse, vier mit Oliven, drei mit Pilzen - aber pronto! Der Spieler muss die Scheiben nun so übereinanderlegen und drehen, dass die gewünschte Pizza zustande kommt. Die insgesamt 54 Pizza-Bestellungen werden von Mal zu Mal schwieriger und reichen vom Level Starter zu Master. Wenn die Konzentration aufgrund des ansteigenden Hungergefühls langsam nachlässt, findet man hinter dem Aufgabenteil direkt die Lösungen. 

Wie gut ist das Solospiel Pizza Diavolo?

Endlich mal ein Spiel für nur eine Person! Wenn also wieder niemand Zeit hat, kann man so einige Minuten gegen sich selbst spielen. Am Anfang funktioniert alles wunderbar und man schafft die Einsteigerlevel ziemlich flott. Doch - leider - wird das Spiel schnell langweilig. Der Ehrgeiz, gegen einen Mitspieler zu gewinnen, fehlt hier. Also probiert man die Master-Level aus. Hier muss man nun der Verlockung wiederstehen, zu schnell ins Lösungsheft zu blicken. Wobei die sehr schwierigen Level für Knobelerfahrene durchaus schaffbar sind.

Wer schon einige Solospiele in seinem Regal stehen hat und sich gut mit sich selbst beschäftigen kann, der wird mit diesem Spiel, das derzeit ab ca. 9,73 Euro online erhältlich ist, sicherlich seinen Spaß haben. Alternativ kann man sich auch mit mehreren Spielern abwechseln oder gegen die Zeit spielen und immer neue Rekorde aufstellen.

An der Verpackung wurde vielleicht ein bisschen gespart, die Spielmaterialien sind jedoch vernünftig verarbeitet. Und auch wenn es nur hübsche Illustrationen sind: Das Verlangen, jetzt sofort eine Pizza zu bestellen, ist groß. Aber bitte mit Thunfisch.

Spieleinfo

Verlagsangaben
Spieletitel: 
Verlag: 
Spieleautor: 
Spielerzahl: 
1
Altersempfehlung (ab bzw. von/bis Jahre): 
7
Spieldauer (Minuten): 
10
Jahrgang: 
2017
Spielkategorisierung
Spielethema: 
Fotos
Pizza Diavolo - Foto: Steffi Münzer
Pizza Diavolo - Foto: Steffi Münzer
Mehr zum Spiel