Privacy Quickie

Fan Edition

eine Spielerezension von Jörn Frenzel - 12.02.2016
  Spiel bewerten Spiel kaufen kommentieren
Privacy Quickie - Foto von Amigo Spiele

Um es gleich am Anfang klarzustellen: Ich liebe die Privacy-Reihe von Reinhard Staupe (Amigo Spiele)! Jeder fühlt sich irgendwie anfangs peinlich berührt, aber wenn das Spiel los geht, wird viel gelacht und es kommt Stimmung auf. Sämtliche Editionen liegen in meinem Schrank und nun kommt eine neue kleine Schachtel, mit dem Aufdruck Privacy Quickie, dazu. Fragen die größtenteils von den Fans des Spiels eingesandt wurden und deren Namen man auf den Fragen aufgedruckt findet. Nachdem Privacy - Scharf wie Chili schon ins intime Zwischenmenschliche abdriftete, versprach ich mir hier noch einen delikateren Einstieg. 90 neue Fragekarten, 72 Antwortkarten und ein Spielblock füllen den kleinen Karton gut aus.

So wird Privacy Quickie gespielt

Wer das Grundspiel kennt, weiß um die Fragen, die gestellt werden. Wie immer gilt es, diese in geheimer Abstimmung ehrlich zu beantworten. Wie im Grundspiel stellt man von den vier Fragen genau die auf der Rückseite der darunter liegenden Karte aufgedruckten Zahl. Jeder beantwortet möglichst ehrlich und danach wird geschätzt, wieviele wohl mit "ja" geantwortet haben. Das ganze wird über Karten gesteuert. Je nach Nähe bei der Übereinstimmung gibt es Punkte und das wars.

Lohnt sich Privacy Quickie?

Das kleine Ding überzeugt als Reisespiel, Kartenspiel, Partyspiel. Es wird nur über 15 Runden gespielt und dank eines beigelegten Blockes hat man das alles übersichtlich dargestellt. Auch sind die 45 Minuten Spielzeit genau richtig. Die Fragen sind vom Typ her im Wesentlichen so wie im Grundspiel bzw. bei Privacy 2. Ohne Steigerung gegenüber Privacy - Scharf wie Chili eignen diese sich hervorragend als Erweiterungsset.

Da hier die Abstimmung über Karten und der Reihenfolge erfolgt, kann sich der letzte schon oft etwas ausrechnen. Im Grundspiel wird gleichzeitig geheim die Anzahl der Ja-Steine, dank einer Einstellscheibe, erraten. Bei Privacy Quickie ergeben sich aus dem Hintereinanderraten für die letzten Spieler gewisse Vorteile, die nicht unbedingt ins Gewicht fallen. Der Spaß bleibt dabei der gleiche. Denn ein Sieg ist hier eher Nebensache. Kaum einer schielt nach den Siegpunkten und am Ende hatte man eben einen lustigen Abend. Niemand wird hier bloßgestellt und das einzige Problem wird sein, die richtigen Mitspielern zu finden. Denn natürlich gibt es auch hier die delikaten Fragen und manch einer wird etwas Hemmungen haben. Ist aber hier unberechtigt. Denn man hat Spaß wie im Grundspiel - viel Spaß! Und das soll Spielen ja machen: Spaß!

Spieleinfo

Verlagsangaben
Spieletitel: 
Verlag: 
Spieleautor: 
Spielerzahl: 
5-10
Altersempfehlung (ab bzw. von/bis Jahre): 
16
Spieldauer (Minuten): 
30-45
Jahrgang: 
2015
Spielkategorisierung
Spielefamilie: 
Spielethema: 
Mehr zum Spiel
Brettspiele-Newsletter von Reich der Spiele abonnieren