Quiz It

Wissensspiel für schlaue Köpfe

eine Spielerezension von Dirk Janßen - 15.12.2019
  Spiel kaufen kommentieren
Quiz It - Foto von Rudy Games
Anzeige:
NSV
Lesezeit: ca. 4 Minuten

Thoeoeoeoeoeoeoelke! Kindheitserinnerung aus einer Quiz-Nation. Aufgewachsen in der kunter-bunten Quizwelt von „Der große Preis“ mit Kandidaten, die in Astronautenhelmen saßen und Fragen unter den Argusaugen von Quiz-Gott Wim Thoelke beantwortet haben. Quiz in der Muttermilch. Quiz zur Einschulung. Quiz im Talg der ersten Pickel. Quiz! Quiz! Quiz! Das ganze Leben ist ein Quiz! 20 Questions, Trivial Pursuit und Spiel des Wissens. Quiz ist allgegenwärtig im deutschen Alltag. Und jetzt Quiz It aus Österreich! Von Arno Steinwender. Natürlich ein „Wissensspiel für schlaue Köpfe“. Braucht es das oder kann das weg?!

Arbeitsteilung auf Brett und App

Ein paar Fakten: Rudy Games machen ja immer einen Zwitter aus App und Brettspiel. Auch bei Quiz It. Die App „stellt“ die Fragen und verteilt die Punkte, während auf dem Spielbrett die Spielfiguren gezogen werden, um Joker und Bonusaktionen zu erhalten. Bonusaktionen können sowohl weitere Fragen sein, um Zusatzpunkte zu erhalten, oder aber wiederum Joker. Mit Jokern kann man sich die Beantwortung der Fragen einfacher machen oder beim Bieten Vorteile erlangen.

Und damit sind wir bei dem, was das Spiel von anderen Quiz-Spielen unterscheiden soll: Dem Bieten! Bevor die App Fragen stellt, nennt sie das Thema. Verdeckt legen nun alle Spieler eine Bietkarte ab. Wer dann die höchste Punktzahl hat, darf die Frage beantworten. Bei Gleichstand entscheidet der aktive Spieler. Außerdem entscheidet die gespielte Bietkarte darüber, wie viele Felder man auf dem Spielbrett mit seiner Spielfigur gehen kann, um Joker oder Bonusaktionen abzugreifen.

Quiz It - Spielszene - Foto von Rudy Games

Quiz It: Wenig Licht, viel Schatten und Iron Maiden

Bei Quiz It rauf' ich mir mein dünnes Haarkleid. Denn ich möchte es gut finden, weil die Rudys eine sympathische Truppe sind. Und weil sie wirklich mit Herzblut dabei sind. Das lässt sich auch belegen: Nachdem ich die App installiert hatte und mich in der App für den vollen Funktionsumfang freischalten wollte, gab es Probleme. Natürlich abends. Whatsapp an die Rudys, wenige Minuten später war das Problem behoben. Auch andere Nutzer haben diese positive Erfahrung gemacht, sowohl zu Tag als auch nachts. Irgendwer bei Rudy Games braucht anscheinend keinen Schlaf.

Außerdem fand ich einige Fragen wirklich besonders. Wo wird man schon gefragt, welcher der vier Songs nicht von Iron Maiden ist?! Das hat zumindest mir gut gefallen.

Aber zurück zu meinem Haarkleid und dem „Möchte-ich-gut-finden“. Quiz It krankt leider an einigen Dingen:

  • Das Spielbrett ist eigentlich vollkommen überflüssig. Joker und Bonusaktionen haben in den Testrunden wenig Einfluss gehabt und wurden die meiste Zeit ignoriert. Hätte aber auch genau wie das Bieten in der App ablaufen können. Der Schwerpunkt liegt trotz des bunten Materials in der App.
  • Das Spielmaterial ist von der Qualität her gut, aber macht optisch auch nicht mehr her als die meisten anderen Quizspiele.
  • Quizspiele spielen wir gerne in großer Runde. 2-4 Spieler ist aus meiner Sicht keine optimale Anzahl an Spielern. Trivial Pursuit, Mutter aller Quizspiele, hat ja schon sechs Spieler eingebunden.
  • Quiz It dauert wirklich ungefähr 20 Minuten. Man ist noch nicht wirklich ganz warm gequizt, da steht schon der Sieger fest. Und man kann die Spieldauer nicht einstellen.
  • Die App schweigt! Es werden weder die Fragen vorgelesen noch gibt die App sonst irgendwelches akustisches Feedback.
  • Die App interessiert sich nicht für das Alter der Spieler. Es ist der App vollkommen egal, ob ein Spieler jugendlich oder erwachsen ist. Die Schwere der Fragen wird nicht nach dem Alter oder Bildungsstand gewichtet.
  • Es gibt einige Fragen, die österreichspezifisch sind. Wir kannten bspw. nicht den Sportler des Jahres Blabla in Österreich.
  • Die Möglichkeiten einer App werden nur gering genutzt. Es gibt ein Spiel, bei dem man Orte auf einer Karte bestimmen muss. Es gibt ein Spiel, wo man ein Ding anhand eines Bildausschnitts erkennen muss. Und es gibt Fragen, bei denen man schätzen muss. Das war es! Bislang.

Quiz It - Aufbau - Foto von Rudy Games

Kritik für Eilige

Fasst man die Kritik zusammen, so bleiben zwei Punkte: Zum einen ist das Geschehen um die App herum nicht so spielbestimmend, dass es Spielmaterial neben der App hätte geben müssen. Zum anderen werden aber die Möglichkeiten einer App nicht ausreichend genutzt, sodass das Spiel gut und gerne auch als gewöhnliches Brettspiel hätte erscheinen können.

Bei all den schlechten Nachrichten gibt es aber noch Gutes zu vermelden: Dank der App kann man aus der Entfernung nachbessern. Und Rudy Games ist schon dabei, von Nutzern Feedback einzuholen und die Kritikpunkte anzugehen. Stand November 2019. Vielleicht schafft man es ja mit dem "Wissen der Vielen" eine überdurchschnittlich gutes Quizspiel zu schaffen, was aus der Masse der Konkurrenten heraussticht. Hätt' ich kein Problem mit.

Video: 

Spieleinfo

Verlagsangaben
Spieletitel: 
Verlag: 
Spieleautor: 
Spielerzahl: 
2-4
Altersempfehlung (ab bzw. von/bis Jahre): 
12
Spieldauer (Minuten): 
20-30
Jahrgang: 
2019
Spielkategorisierung
Fotos
Quiz It - Spielszene - Foto von Rudy Games
Quiz It - Aufbau - Foto von Rudy Games
Mehr zum Spiel

Anzeige
kaufen Quiz It kaufen bei:
Amazon
Spiele-Offensive

Anzeige
bei Hugendubel kaufen