Qwixx - Big Points

... für noch mehr Punkte!

eine Spielerezension von Bernhard Zaugg - 30.09.2016
  Spiel kaufen kommentieren
Qwixx - Big Points - Foto von Nürnberger Spieleverlag
Lesezeit: ca. 2 Minuten

Qwixx ist ein hübsches, peppiges Würfelspiel, das weit herum viel Anklang gefunden hat. Die Jury Spiel des Jahres setzte es 2013 gar auf ihre Nominierungsliste, ohne dass Qwixx dann allerdings zum Spiel des Jahres gewählt wurde. Aber Spaß macht das Spiel natürlich trotzdem und wird auch von vielen gerne gespielt, besonders weil rasch losgelegt werden kann und das Ganze auch nicht allzu lange dauert.

Nach einem Qwixx-Kartenspiel gibt es nun mit den Big Points eine nächste Erweiterung zu Qwixx. Sie besteht aus einem speziellen Wertungsblatt mit zwei neuen doppelfarbigen Punktereihen. Diese sind zwischen die Kolonnen mit den auf- und absteigenden Zahlenfolgen in den jeweiligen Spielfarben eingefügt, während das eigentliche Spiel nahezu unverändert in der bewährte Weise von Qwixx verläuft.

Wie wird Qwixx - Big Points gespielt?

Der aktive Spieler würfelt, worauf die ganze Tischrunde die Summe der Zahlen der beiden weißen Würfel für sich nutzen und auf dem eigenen Wertungsblatt ankreuzen darf. Die farbigen Würfel sind dagegen ausschließlich dem aktiven Spieler vorbehalten und dürfen nur von diesem genutzt werden. Zahlen werden auf den Wertungsblättern stets von links nach rechts angekreuzt, bis zwei der vier Farbreihen abgeschlossen sind und die Schlussabrechnung folgt.

Die Felder der zwei neuenZahlenreihen von Big Points stehen offen, wenn derselbe Wert bereits in mindestens einer der dazugehörenden Farbreihen angekreuzt wurde. Der Eintrag zählt anschließend in beiden angrenzenden Reihen als zusätzlicher Treffer, was in der Endabrechnung zu entsprechend höheren Werten führt.

Lohnt sich Qwixx Big - Points?

Auffallend ist, dass dadurch tendenziell etwas offensiver vorgegangen und besonders zu Beginn einer Partie mehr eingetragen wird, um sich später die Chance auf Bonustreffer in den doppelfarbigen Zahlenreihen zu wahren. Außerdem verringert sich mit den zusätzlichen Farbreihen und Zahlenfeldern auch das Risiko eines Fehlwurfes, was andererseits zu einer entsprechend längeren Spieldauer führen kann. Das ist meines Erachtens unnötig, wenn nicht gar unverständlich und unerwünscht.

Tatsächlich versenken die Big Points gewissermassen die wesentlichen Erfolgsfaktoren von Qwixx. Mit der längeren Dauer wird das Spiel weniger kurz und knackig und mit der erhöhten Fehlertoleranz weniger interessant. Andererseits ist klar, dass man den Fans von Qwixx etwas Neues bieten wollte. Bei uns jedoch sind die Big Points bereits wieder von der Bildfläche verschwunden, zumal der Wertungsblock mit den neuen Farbreihen nicht einmal mehr in die alte, wohltuend kleine Schachtel von Qwixx passt.

Spieleinfo

Verlagsangaben
Spieletitel: 
Spieleautor: 
Spielerzahl: 
2-5
Altersempfehlung (ab bzw. von/bis Jahre): 
8
Spieldauer (Minuten): 
15
Jahrgang: 
2015
Spielkategorisierung
Spielefamilie: 
Spielethema: 
Spielegattung: 
Mehr zum Spiel