Qwixx on Board

eine Spielerezension von Bernhard Zaugg - 19.07.2020
  Spiel kaufen kommentieren
Qwixx on Board - Ausschnitt - Foto von NSV
Anzeige:
NSV
Lesezeit: ca. 5 Minuten

Als wenn nicht schon genug das Letzte aus früheren Ideen gepresst worden wäre. Jedenfalls erreicht uns mit Qwixx on Board eine weitere Abart (oder vielleicht besser Weiterentwicklung, was etwas freundlicher klingen würde) eines früheren Erfolgstitels. Denn ein solcher war das urspüngliche Original-Qwixx. Und wie bei diesem geht es auch bei Qwixx on Board darum, mit gewürfelten Werten Zahlensummen zu bilden, die anschließend auf dem kleinen Wertungsblatt in möglichst dichten Reihen optimal abgekreuzt werden dürfen. Und solche Weiterentwicklungen oder eben Abarten müssen ja nicht per se etwas Schlechtes sein. Leider gibt es andererseits aber auch keine Garantie, dass sie dann auch effektiv funktionieren und Freude bereiten werden.

Gibt es Unterschiede zum Original?

Die grosse Ähnlichkeit von Qwixx on Board mit dem Original wird zudem unterstrichen durch die Tatsache, dass dessen Regeln gleich integral mitgeliefert werden. Wer will und das Grundspiel nicht schon hat, kann so mit Qwixx on Board problemlos auch das Original spielen und dessen Vorzüge auf sich wirken lassen. Daher könnten Interessenten am Original überlegen, ob sie an dessen Stelle nicht gleich ein Qwixx on Board mit dessen Zusatzoptionen erstehen möchten. Viel falsch machen könnte man dabei jedenfalls nicht.

Andererseits stellt sich durchaus die Frage, ob man tatsächlich ein Qwixx on Board braucht, wenn man eigentlich Qwixx haben möchte oder dieses bereits besitzt. Und das ist dann wieder mal die berühmte Geschmackssache, über die nicht gestritten werden sollte. Aber die Frage an sich ist durchaus berechtigt, das wird rasch klar.

Der Ablauf einer Partie

Also, Qwixx on Board ist das Original mit einem zusätzlichen, überraschend kleinen Spielbrett. Darauf findet sich eine Laufstrecke mit einer scheinbar zufälligen Abfolge von Zahlenwerten in den vier Qwixx-Farben. Die Spieler platzieren ihre Spielfigur auf dem Startfeld des Parcours, und dann kann's bereits losgehen.

Wie gewohnt, gibt es unterschiedliche Möglichkeiten zum Notieren von Zahlenwerten auf dem Wertungsblatt. Alle Spieler können dabei die Summe der beiden weißen Zahlenwerte bei sich eintragen. Einzig dem aktiven stehen anschließend auch noch die farbigen Würfel zur Verfügung, von denen einer ausgewählt, mit einem der weißen kombiniert und die Summe dann in der farblich dazu passenden Reihe eingetragen werden darf.

So weit so bekannt und gut bewährt. Die einzige Neuerung von Qwixx on Board besteht darin, dass ganz zuletzt der aktive Spieler zusätzlich seine Spielfigur auf dem Minibrett um ein bis fünf Felder vorrücken darf, um die so erreichte Farbzahl bei sich ebenfalls noch abzukreuzen. Im Idealfall kann er so in seinem Zug also gleich drei Zahlen nutzen und bei sich eintragen, doch mindestens eine davon muss in die eigenen Zahlenreihen auf dem Wertungsblock passen, um einen Fehlwurf und fünf Minuspunkte zu vermeiden. Falls gewünscht, darf die Figur auch vorgerückt werden, ohne dann auch die Zielzahl zu werten, allerdings nur, wenn sie auf dem eigenen Blatt zuvor schon abgekreuzt war. Das kann sogar sinnvoll sein, gibt es doch am Schluss zusätzliche Siegpunkte, je weiter die Figur auf dem Zahlenpfad vorangekommen ist.

Das Spiel endet sofort, sobald jemand den vierten Fehlwurf erlitten oder zwei Zahlenreihen auf seinem Wertungsblock vollständig abgeschlossen hat (auch das kennen wir unverändert schon vom Original-Qwixx). Neu wird zusätzlich das Spielende auch eingeleitet, wenn jemand mit seiner Spielfigur eines der letzten fünf Felder auf dem Pfad erreicht. Die Mitspieler dürfen anschließend noch einen einzigen Schlusszug ausführen, wenn jemand mit seiner Spielfigur eines der letzten fünf Felder auf dem Pfad erreicht hat, dann wird abgerechnet. Neben der vom Original-Qwixx her bekannten Wertung der Farbreihen auf dem eigenen Blatt gibt es bei Qwixx on Board zusätzliche 1-20 Punkte für das erreichte Zahlenfeld der Spielfigur; dann gewinnt, wer insgesamt die meisten Punke gesammelt hat.

Ist Qwixx On Board ein gutes Spiel?

Ich mag die elegante Schlichtheit und Gradlinigkeit des Originals weiterhin sehr. Es stellt mich immer wieder neu vor die Frage, ob ich möglichst rasch viele Zahlen sammeln will und dabei gewisse Lücken in meinen Wertungsreihen in Kauf nehme, um so die anderen vielleicht unter Druck zu setzen, da ich die entsprechende Reihe schon bald schließen könnte. Das ist sicher attraktiv, schließt aber auch ein erhöhtes Risiko von Fehlwürfen mit ein. Andererseits kann ich auf Nummer sicher gehen und mir möglichst lange die Chance auf eine nahezu lückenlose Zahlenreihe offenlassen. Im Gegenzug setzt mich das jedoch selber der Gefahr aus, dass jemand anderes viel zu früh die Reihe schließt oder gar die Partie beendet und mich so gewissermassen auf dem falschen Fuß erwischt - reizvolle taktische Optionen und Risiken, die man dem supertollen Original in seiner unscheinbaren Minischachtel gar nicht zutrauen würde.

Qwixx on Board - Material - Foto von NSV

Das neue Qwixx on Board nimmt dem gewissermaßen den Reiz und sorgt für eine Art Komfort-Wohlfühlzone, bei der meist problemlos Einträge auf dem Wertungsblock möglich sind - unter all den zur Verfügung stehenden Zahlen sollte sich immer etwas Passendes finden lassen. Fehlwürfe gibt es bei Qwixx on Board jedenfalls kaum noch. Und auch der Versuch, die anderen beim Vorrücken auf dem kleinen Spielbrett durch das Blockieren interessanter Zahlenfelder zu behindern, ist meist nicht von Erfolg gekrönt. Schlimmstenfalls warten sie halt eine Runde, bis das grewünschte Feld dann meist wieder frei geworden ist. Wirklich aufregend oder gar eine spielerische Notwendigkeit ist das alles nicht.

Spieleinfo

Verlagsangaben
Spieletitel: 
Spielerzahl: 
2-4
Altersempfehlung (ab bzw. von/bis Jahre): 
8
Spieldauer (Minuten): 
20
Jahrgang: 
2019
Spielkategorisierung
Spielefamilie: 
Spielethema: 
Fotos
Qwixx on Board - Material - Foto von NSV
Mehr zum Spiel

Anzeige
kaufen Qwixx on Board kaufen bei:
Amazon
Spiele-Offensive