Raumflotte Kosmix

eine Spielerezension von Frank Biesgen - 31.10.2005
  Spiel kaufen kommentieren
Raumflotte Kosmix von Thüringer Spielewerk
Anzeige:
NSV
Lesezeit: ca. 1 Minute

Ein kleines Taktikspiel mit Hintergrund-Geschichte: Zwei Planeten starten jeweils eine Flotte von neun Raumschiffen, um den gegenüberliegenden Himmelskörper des Mitspielers zu erreichen. Diese sind über ein Netz von Sternen miteinander verbunden. Abwechselnd darf jeder Spieler eines seiner Schiffe zu einem benachbarten Stern bewegen. Ein eigener Kreuzer darf, ein fremder muss dabei überflogen werden; der fremde wird auf die Sonne im Zentrum des Systems gestellt. Von dort aus darf er zu einem späterem Zeitpunkt wieder eingesetzt werden. Gewonnen hat, wer mit seinem Mutterschiff als Erster auf dem Heimatplaneten des Kontrahenten landet.

Raumflotte Kosmix sieht aus wie Mühle in rund und ähnelt vom Spielgefühl her Dame. Die taktischen Möglichkeiten beschränken sich dabei darauf, den Gegner zum Schlagen eigener Figuren zu zwingen, um womöglich den Weg für seine restliche Flotte zu ebnen. Für den erwachsenen Spieler ist dies auf Dauer zu dünn, doch die Zielgruppe ist eindeutig ein jüngeres Publikum. Das Thema und die recht nett ausgestaltete Geschichte machen hier Lust auf mehr, auch wenn der laminierte Spielplan sicherlich verbesserungsfähig ist. Der durchschnittliche Sechsjährige scheint allerdings schnell überfordert zu sein - ab etwa sieben oder acht Jahren mag man einen Blick auf dieses spielerische Leichtgewicht werfen.

Spieleinfo

Verlagsangaben
Spieleautor: 
Spielerzahl: 
2
Altersempfehlung (ab bzw. von/bis Jahre): 
6
Spieldauer (Minuten): 
15 - 45
Spielkategorisierung
Mehr zum Spiel

Anzeige
kaufen Raumflotte Kosmix kaufen bei:
Amazon
Spiele-Offensive

Anzeige
bei Hugendubel kaufen