Rhomba

eine Spielerezension von Anita Borchers - 31.01.2008
  Spiel kaufen kommentieren
Rhomba von Reich der Spiele
Lesezeit: ca. 2 Minuten

Bereits um 1950 stellte Willem de Poel, ein Professor für Informatik, fest, dass es genau zwölf Möglichkeiten gibt, sechs gleichseitige Dreiecke anzuordnen. Nun hat Steffen Mühlhäuser dieses Phänomen aufgegriffen und ein schönes Solo-Spiel herausgebracht.

Öffnet man den rautenförmigen Spielkarton, entdeckt man zwölf schwarze Holzteile, in den unterschiedlichen Formen. Außerdem hält der Karton 25 Rätsel bereit, die es gilt, mit Hilfe der Holzplättchen zu lösen. Tiere, Gegenstände oder geometrische Figuren sollen mit allen oder manchmal auch nur einigen Holzteilen nachgelegt werden. Je nach gewählter Figur ist die Lösung leichter oder schwerer zu finden. Je filigraner das Bild, desto einfacher lassen sich die Holzteile sicher zuordnen. Für die Lösung kompaktere Bilder dagegen braucht man schon etwas mehr Geduld. Ob man sich durch Tüfteln oder Probieren vorarbeitet, es ist gar nicht so einfach! Denn am Ende stellt man fest: Das passt nicht! Das noch benötigte Plättchen ist längst an anderer Stelle verbaut. Also alles zurück auf Los und noch einmal von vorne.

Die größte Herausforderung wartet jedoch noch. Das wird man feststellen, wenn man Rhomba beenden möchte. Laut Spielanleitung gibt es 156 Möglichkeiten, die zwölf Holzteile wieder in den Karton zu legen, sodass sie den Schachtelboden vollständig bedecken. Aber mal ehrlich, man ist froh, wenigstens eine davon zu finden, damit der Deckel wieder schließt. Wenn jedoch alle verzweifelten Versuche fehl schlagen, liegt eine Lösung bei, wie übrigens auch für sämtliche Bilderrätsel.

Rhomba ist ein formschönes Spiel für geduldige und pfiffige Rätselfreunde. Schon der ungewöhnliche rautenförmige Spielkarton fällt ins Auge. Die soliden Holzplättchen vervollständigen das Bild, es macht einfach Spaß, damit zu Spielen.

Spieleinfo

Verlagsangaben
Spielerzahl: 
1
Altersempfehlung (ab bzw. von/bis Jahre): 
7
Jahrgang: 
2007
Spielkategorisierung
Spielegattung: 
Mehr zum Spiel