Robotics

Jeder Schrott wird zum Bot

eine Spielerezension von Anita Borchers - 11.07.2008
  Spiel kaufen kommentieren
Robotics von Anita Borchers
Lesezeit: ca. 4 Minuten

Guten Tag. Ja, Sie sind mit Robotics verbunden. Robbi, Chef-Roboterkonstrukteur, am Apparat, was kann ich für Sie tun? Ja, bei mir bekommen Sie die besten Roboter. Genau! Individuell nach Ihren Wünschen gefertigt.

Hm, ja, der Haushalts-Bot wird als Einstiegsmodell gerne genommen. Ja, so etwas kann ich Ihnen schon ab 2.400 Credits anbieten. Liefertermin? Ach, das geht schnell. Den Kopf und das Fahrwerk habe ich noch in der Garage. Greifer und Torso bekomme ich auf dem Marktplatz.

Ja, natürlich fertige ich auch weitere Bot-Modelle. Für die Küche werden gerne Pfannkuchen-Bots, Saftpress-Bots oder Müslisortier-Bots geordert. Gerade der Müslisortier-Bot ist neben Greifern auch mit Saugern und Stampfern ausgestattet, die exakt auf einander abgestimmt sind und somit der hohen Kunst anspruchsvoller Müslizubereitung vollstens gerecht werden.

Nein, warme Milch für Kinder kann er nicht zubereiten. Da empfehle ich Ihnen doch eher den Babysitter-Bot, der kann nicht nur füttern, sondern auch wickeln und Schlaflieder singen. Dank eines leistungsstarken Saugers werden sowohl das kleine als auch das große Geschäft einfach und schnell entsorgt. Als besondere Überraschung für die Geburtstagsparty Ihrer Kleinen kann ich Ihnen unbedingt den Clown-Bot ans Herz legen. Ja, natürlich haben wir auch etwas für Ihren vierbeinigen Liebling, der Hund-Frisier-Bot ist der letzte Schrei.

Unsere Luxusmodelle? Nun, für den gewerblichen Bereich ist das natürlich der Callcenter-Bot. Neben drei Köpfen und drei Greifern verfügt er über einen leistungsstarken Propeller, der auch bei hoher Belastung einer Überlastung erfolgreich verhindert. Im privaten Bereich ist der Mega-Bot das High-End-Modell. Er vereint die Qualitäten des Massage-Bots und Tanzpartner-Bots und verfügt darüber hinaus über die exklusive Empathie-Funktion, die gerade bei Freuen sehr gefragt ist. Beide Luxusmodelle schlagen je mit über 8.000 Credits zu Buche, sind aber auch jeden Cent unbedingt wert. Unterhalt? Kaum der Rede wert! Mit einem Tropfen Öl ab und an sind die Bots quasi wartungsfrei. Sie haben Interesse? Fein!

Ich muss mich bei einer Bestellung dieser Modelle unbedingt darauf verlassen können, dass Sie den Bot auch abnehmen. Letztens hat ein Kunde dann doch bei der Konkurrenz gekauft, weil er dort seinen Bot etwas schneller bekam. Nein, billiger war er dort auch nicht. Da saß ich dann auf den Bauteilen. Liebevoll Stück für Stück zusammen getragen, mehrere Schrottplätze durchstöbert. Das Fahrwerk habe ich sogar teuer auf dem Schwarzmarkt erstanden, darf man eigentlich gar keinem erzählen. Und prompt stand dann auch die Betriebskontrolle vor der Tür, um meine Werkstatt einer genauen Prüfung zu unterziehen, wie sie es nannten. Tja, da haben die irgendwie den richtigen Riecher. Von der Miete für den eigens angemieteten Lagerplatz ganz zu schweigen. Da musste ich das gute Stück ausschlachten und völlig umbauen. Hm, war teuer, reden wir nicht mehr darüber.

Ach, Sie fragen auch nach den neuen Luxusausbauten. Ja, das wird in letzter Zeit immer häufiger gewünscht. Dem habe ich mich natürlich angepasst und biete jetzt alles aus dem Spielbox-Erweiterungsset an. Genau, wir pimpen Ihren Bot: Vom Getränkehalter über Radio bis zur mobilen Grillstation ist alles möglich. Gegen Aufpreis versteht sich. Bei der Gelegenheit habe ich übrigens auch gleich einen Wachhund erstanden, der mich in Zukunft vor Langfingern schützt.

Ja, mein Job bei Robotics macht mir viel Spaß. Ich habe jeden Tag mit schönen Bauteilen und  hübsch bebilderten Konstruktionspläne zu tun. Durch die richtige Taktik habe ich Erfolg bei meiner Arbeit. Klar, zugegeben, man muss auch viel Glück haben, dass man auf dem Schrottplatz die benötigten Bauteile findet, wenn diese auf dem Markt gerade vergriffen sind. Frustrierend ist letztendlich nur, wenn ein Mitstreiter einen bestellten Bot kurz vor der Fertigstellung des eigenen Werkes ausliefern kann. Und man nun den liebevoll zusammen gesetzten Bot wieder auseinander nehmen muss, da die Nachfrage nach diesem Modell nicht mehr besteht. Schnelligkeit ist eben das A und O. Stimmt, die Arbeit ist nicht besonders anspruchsvoll und kinderleicht zu erlernen.

Ich freue mich, dass ich Ihnen weiterhelfen konnte und vielen Dank für den Auftrag. Einen schönen Tag noch und auf Wiederhören.

Spieleinfo

Verlagsangaben
Spieleautor: 
Spielerzahl: 
3 - 5
Altersempfehlung (ab bzw. von/bis Jahre): 
12
Spieldauer (Minuten): 
60
Jahrgang: 
2007
Spielkategorisierung
Spielethema: 
Fotos
Robotics von Anita Borchers
Robotics von Anita Borchers
Mehr zum Spiel