Saigo No Kane

eine Spielerezension von Armando Schmidt - 11.01.2009
  Spiel kaufen kommentieren
Saigo No Kane von Reich der Spiele
Lesezeit: ca. 2 Minuten

Bei diesem Brettspiel im Manga-Design geht es darum, Schulsprecher der elitären “Saigo-No-Kane- Schule" zu werden. Dabei können zwei bis vier Spieler als Kandidaten antreten und um die Macht und um eine gute Position für den Wahltag zu kämpfen. Ganz wie in der realen Politik gilt es, Veranstaltungen zu organisieren und sich so die nötige Popularität, das nötige Geld und die wichtigen Wählerstimmen zu sichern. Für die Organisation und Durchführung dieser wichtigen Wahlveranstaltungen benötigen die Spieler neben etwas Kleingeld auch verschiedene Talente. Falls man nun aber selber nicht talentiert genug ist, gilt es, sich Mitstreiter zu sichern beziehungsweise solche zu rekrutieren, welche die nötigen Talente und Voraussetzungen mitbringen. Dann kann man als Spieler entscheiden, welche der Veranstaltungen man durchführen möchte. Je nachdem wie erfolgreich man nun bei der Gestaltung dieser Events ist, erhält man Belohnungen in Form von Geld, Ereigniskarten, Beliebtheitspunkte (Popularität) bis hin zu den so wichtigen und heiß begehrten Wählerstimmen. So geht das Spiel über fünf Runden. Der Spieler, der am Ende die meisten Wählerstimmen für seinen Kandidaten gesammelt hat, wird Schulsprecher und gewinnt das Spiel.

Beim Öffnen der Spieleschachtel wird man zuerst einmal regelrecht von der Unmenge des Spielematerials erschlagen. Vor Spielbeginn muss man zuerst mal unzählige von Pappmarkern, Pappkärtchen und Pappplättchen ausstanzen und sortieren. Hat man dies geschafft, müssen die Pappfiguren in viel zu kleine Standfüße aus Kunststoff gequetscht werden, alleine dies ist ein fast unmögliches Unterfangen. Hat man danach die Spielanleitung durchgearbeitet, fängt man am besten noch mal von vorne damit an und liest sich alles noch ein zweites Mal durch um den Sinn und den Spielablauf zu verstehen. Spielablauf? Nun, auch wenn das farbenfrohe und fernöstliche Manga-Design nicht unbedingt darauf schließen lässt: Saigo no Kane ist ein knallhartes Wirtschaftsspiel, bei dem es einzig und alleine darum geht, die nötigen Ressourcen für die anstehende Wahl zu sammeln. Für alle Spieler, die mal was Neues suchen, könnte das Spiel durchaus interessant sein. Jedoch spielt sich Saigo no Kane nicht mal schnell zwischendurch, dafür ist die ganze Materie zu komplex, der Spielablauf, das ganze Spiel kommt teilweise auch recht trocken rüber. Jedoch könnten gerade die Fans von ökonomischen Spielen, vielleicht auch aufgrund des nicht alltäglichen Themas, ihre Freude an Saigo no Kane haben.

Spieleinfo

Verlagsangaben
Verlag: 
Spieleautor: 
Spielerzahl: 
2 - 4
Altersempfehlung (ab bzw. von/bis Jahre): 
12
Spieldauer (Minuten): 
45 - 60
Jahrgang: 
2008
Spielkategorisierung
Spielethema: 
Spielegattung: 
Fotos
Saigo No Kane von Reich der Spiele
Mehr zum Spiel