Samas

eine Spielerezension von Beate und Hans Schmidt - 31.10.2005
  Spiel kaufen kommentieren
Samas von Clemens Gerhards Holzwaren
Lesezeit: ca. 2 Minuten

Ein wunderschönes, dickes Spielbrett aus massiver, geölter Buche, zwei Sichtschutze (ebenfalls aus Buchenholz) und einige Halbedelsteine als Spielsteine. Samas kommt also sehr schick daher. In das Holzbrett ist eine aus neun Mulden bestehende Laufstrecke eingearbeitet. Jeder der Spieler startet auf einer Seite und versucht die gegenüberliegende zu erreichen.

Bei jedem Zug entscheiden sich die Spieler, wie viele Steine sie einsetzen wollen. Möglich sind bis zu drei Stück. Außerdem gibt es einen Jokerstein. Die eingesetzten Steine werden hinter dem Sichtschirm zusammengeschoben und beide Spieler zeigen ihren Einsatz gleichzeitig. Die jeweils eingesetzten Steine sind dann aus dem Spiel.

Bewegen darf seinen Stein derjenige, der mehr Steine eingesetzt hat – es sei denn, der Gegenspieler hat zu einem Jokerstein gegriffen. Dann darf der ziehen – wenn nicht wiederum der andere Spieler gar keine Steine eingesetzt hatte. Kurz gefasst: Mehr Steine schlagen weniger Steine, Joker schlägt Steine, keine Steine schlagen Joker. Stehen sich die beiden Zugsteine direkt gegenüber, darf beim Ziehen sogar ein Feld übersprungen werden. Gewonnen hat, wer zuerst sein Zielfeld erreicht oder wenn der Mitspieler keine Steine mehr hat.

Das klingt ein bisschen nach "Stein-Schere-Papier" und dies bestätigt sich auch. Samas ist ein typisches "Ich-denke-dass-du-denkst-Spiel". Trotzdem wird es nicht langweilig. Man sollte schon berücksichtigen, ob der Mitspieler noch einen Jokerstein hat und wie viele Steine überhaupt noch in seinem Vorrat sind. Selbst muss man natürlich auch zusehen, dass der eigene Steinevorrat nicht zu schnell ausgeht.

Alles in allem ist Samas ein lockeres Spiel für Zwei, das man weitgehend intuitiv spielt und bei dem das schöne Spielmaterial noch zum Spielvergnügen beiträgt. Da Samas auch ein sehr schnelles Spiel ist (eine Partie dauert nur fünf bis zehn Minuten), empfiehlt die Spielanleitung mehrere Partien hintereinander. Und diese sind für die Spieler wirklich kein Problem: Noch eine Partie Samas geht doch immer!

Spieleinfo

Verlagsangaben
Spieleautor: 
Spielerzahl: 
2
Altersempfehlung (ab bzw. von/bis Jahre): 
8
Spieldauer (Minuten): 
10
Jahrgang: 
2004
Spielkategorisierung
Spielegattung: 
Mehr zum Spiel