Schatz Rabatz

... pack' die Schätze in die Kiste!

eine Spielerezension von Melanie Pausch - 08.06.2015
  Spiel kaufen kommentieren
Kinderspiel Schatz Rabatz - Foto von Noris Spiele
Lesezeit: ca. 3 Minuten

Schatz Rabatz ist ein Kinderspiel von Karin Hetling (Noris Spiele) für zwei bis vier Spieler ab fünf Jahre. Käpt'n Raffzahn möchte sein Schiff dem Piraten übergegeben, der ihm die meisten Schätze bringt. Dazu müssen durch Schnelligkeit, Glück und Geschick die Schatztruhen so gefüllt werden, dass möglichst viele Schätze hineinpassen und am Ende nur wenig als Lohn an den Bootsmann Jack gezahlt werden muss.

Wie wird das Kinderspiel Schatz Rabatz gespielt?

Legt die Schätze und die Jack-Karten in die Mitte des Tisches und nehmt euch eine Truhe. Während die Sanduhr läuft schichtet ihr so viele Schätze in die Truhe wie ihr könnt. Doch aufgepasst, die Truhe muss sich zum Schluss vollständig verschließen lassen. Nun aber runter von der Insel und zum Käpt'n Raffzahn. Dazu müsst ihr euch vom Bootsmann Jack übersetzen lassen. Sein Lohn sind Schätze aus eurer Truhe. Die oberste Jack-Karte wird nun aufgedeckt, um zu sehen, welche Schätze Jack möchte. Auf der Jack-Karte sind die Schätze abgebildet, und jeder muss nun seine Schätze abgegeben, die auf dieser Karte abgebildet sind. Wer nach dem Übersetzen noch die meisten Schätze besitzt, bekommt einen Teil des Schiffes und kommt dem Sieg einen Schritt näher.

Der Pirat, der als Erster sein Piratenschiff vollendet, gewinnt das Spiel. Bei einem kurzem Spiel besteht das Piratenschiff aus drei, ansonsten aus vier Teilen.

Wie gut ist Schatz Rabatz?

Schatz Rabatz ist ein Logik- und Schnelligkeitsspiel für zwei bis vier Kinder im Alter ab fünf Jahren. Das Spielmaterial ist bunt und anschaulich gestaltet. Nur die Jack-Karten sind etwas dünn geraten. Das Spiel wurde von mir im Kindergarten mit Kindern im Alter von vier bis sechs Jahren getestet und war durch die Aufmachung und das Thema sehr ansprechend.

Die Zeitbegrenzung durch die Sanduhr ist erst für ältere Kinder verständlich und anwendbar. Während der Testphase wurde diese Element rausgenommen und das erste Kind, das seine Truhe gefüllt hatte, beendete die Runde durch ein „Stopp“. Das räumliche Denkvermögen ist im Kindergartenalter noch nicht vollständig ausgebildet und die Kinder haben eher wahllos nach den Schätzen gegriffen. Das durchdachte Schichten der Schätze war für die Kinder noch schwierig. Ebenso stellte die Wettkampfsituation (Jeder gegen Jeden) nicht das Bedürfnis der Kinder nach gemeinsamem Spiel dar.

Lohnt sich der Kauf von Schatz Rabatz?

Das ansprechende Material und das Thema haben einen großen Aufforderungscharakter. Das Kombinieren der einzelenen Spielelemente gestaltet sich für Kindergartenkinder sehr schwierig. Im gemeinsamen Spiel mit einem Erwachsenen lassen sich räumliches Denken und das Einhalten des Zeitlimits erlernen. Das Spiel ohne Erwachsenen ist erst ab dem Grundschulalter geeignet oder nachdem alle Spielregeln im Spiel mit einem Erwachsenen verstanden wurden.

Spieleinfo

Verlagsangaben
Spieletitel: 
Verlag: 
Spieleautor: 
Spielerzahl: 
2-4
Altersempfehlung (ab bzw. von/bis Jahre): 
5-
Spieldauer (Minuten): 
15-20
Jahrgang: 
2015
Spielkategorisierung
Spielethema: 
Spielegattung: 
Mehr zum Spiel