Schollen Rollen

eine Spielerezension von Jochen Pausch - 19.10.2017
  Spiel bewerten Spiel kaufen kommentieren
Schollen Rollen - Foto von Amigo Spiele
Lesezeit: 2 Minuten

Schollen Rollen von Reiner Knizia (Amigo Spiele) ist ein schnelles Glückspiels. Bei jedem Wurf muss der Spieler sein Glück erneut herausfordern und rechtzeitig aufhören. Ziel des Spieles ist es, so viele Schollen wie möglich zu erwürfeln. Das Würfelspiel ist für zwei bis acht Personen geeignet und ist ab acht Jahren empfohlen.

Wie spielt sich Schollen Rollen?

Der aktive Spieler muss dazu vier Würfel würfeln und für jeden abgebildeten Schollen eine Figur aus dem Vorrat und bei einem Angelhaken vom Gegner nehmen. Die Niete im Spiel ist das Wasser, diese Würfel müssen auf die Seite gelegt werden. Nun darf der Spieler, wenn er will, mit allen Würfeln außer den auf die Seite gelegten erneut würfeln. Hat der Spieler insgesamt vier Wasser auf die Seite gelegt, dann muss der Spieler alle Schollen wieder hergeben, man muss also rechtzeitig aufhören. Das Spiel endet sobald alle Schollen aus dem Vorrat verteilt sind. Gewinner ist der Spieler mit den meisten Schollen.

Lohnt sich das Würfelspiel Schollen Rollen?

Das Spiel lebt von dem "Press-Your-Luck-Element". Ein Spieler kann also so lange weiterspielen, bis er aufhört oder kein Glück mehr hat. Es gibt aber nur eine einzige Niete auf den einzelnen Würfeln. Das hat sich bei unseren Spielerunden als zu wenig erwiesen. Oft wird das Spiel bei einem einzigen Zug komplett entschieden. Trotzdem müssen noch ein paar Runden weitergespielt werden, obwohl der Sieger schon lange fest steht. Das frustriert schnell und macht das Spiel schnell langweilig. Dies macht Reiner Knizia in seinem Spiel Heckmeck am Bratwurmeck besser, hier ist das Risiko weiterzuspielen größer bzw. es ist ein Ende definiert. 

Sehr schön gestaltett ist das Spielmaterial, die Schollen sind als diese sofort zu erkennen. Die Schachtelinnenseiten sind sehr schön gestaltet. Dabei ich der Boden als Netz gestaltet und kann für die Beute verwendet werden. Man erkennt dadurch sofort welche Schollen man bei einem schlechten Wurf verlieren würde. Erst wenn man aufhört wird der Netzinhalt der eigenen Sammlung hinzugefügt. Der schön gestaltete Deckel kann wiederum als Würfelbrett verwendet werden.

Wenn man also diesen Mechanismus mag würde ich Heckmeck am Bratwurmeck eher empfehlen. Außerdem empfehlenswert sind in dieser Kategorie Port Royal und Dead Man's Draw.

Video: 

Spieleinfo

Verlagsangaben
Spieletitel: 
Verlag: 
Spieleautor: 
Spielerzahl: 
2-8
Altersempfehlung (ab bzw. von/bis Jahre): 
8
Spieldauer (Minuten): 
20
Jahrgang: 
2017
Spielkategorisierung
Fotos
Spielsituation Schollen Rollen
Mehr zum Spiel
Brettspiele-Newsletter von Reich der Spiele abonnieren