Sheepzzz

eine Spielerezension von Johannes Halbig - 19.09.2014
  Spiel kaufen kommentieren
Familienspiel Sheepzzz - Foto von Hurrican
Lesezeit: ca. 3 Minuten

Bei den Walliser Schäfern ist alles ganz anders. Sie zählen Schafe nicht, um besser einschlafen zu können, sondern um wach zu bleiben. Wer 6 nimmt kennt, hat beim Schafezählen durchaus Vorteile.

Bevor mit dem Zählen bei Sheepzzz (Hurrican) begonnen werden kann, werden die 44 Schafskarten, die von 1 - 19 durchnummeriert sind und neben Schafen eine unterschiedliche Anzahl an Kopfkissen zeigen, zusammen mit den vier Wolfskarten gemischt. Drei Schafskarten kommen offen in die Tischmitte, fünf Karten gehen an jeden Schäfer. Der Startspieler bestimmt, ob die Zählung auf- oder absteigend erfolgen soll. Außerdem ist noch eine Richtungskarte mit im Spiel, die zu Beginn so ausliegt, dass im Uhrzeigersinn gespielt wird.

Wie wird Sheepzzz gespielt?

Wer beim Kartenspiel Sheepzzz an der Reihe ist, spielt eine seiner Karten auf einen der drei ausliegenden Kartenstapel und zwar je nach Zählung mit einer höheren oder einer niedrigeren Zahl. Bei aufsteigender Zählweise kann auch eine Karte, die im Wert genau 10 unter der Karte liegt, auf die gespielt wird (entsprechend bei absteigender Zählweise genau 10 über der Karte), ausgelegt werden. Kann ein Schäfer keinen der drei Stapel regelgerecht bedienen, so muss er einen der drei Stapel verdeckt vor sich ablegen. Anschließend darf er mit einer seiner Karten einen neuen Stapel eröffnen. Zum Schluss des Zuges wird eine Karte nachgezogen.

Alles überschaubar und reichlich bekannt, wenn es da nicht die Spezialkarten gäbe:

  • Wer die höchste bzw. niedrigste (19 oder 1) Schafskarte ausspielt, darf dem nächsten Spieler vorschreiben, welchen Kartenstapel er bedienen muss.
  • Wer die Karte mit der Nummer 2, 3 ,17 oder 18 ausspielt, kann die Spielrichtung ändern und dem nächsten Spieler vorschreiben, welchen Kartenstapel er bedienen muss.
  • Dann gibt es noch die Wolfskarten, die wie ein Joker eingesetzt werden können. Wird eine Wolfskarte gespielt, so wird die Zählweise sofort umgedreht. Außerdem wird der Stapel mit der Wolfskarte gemischt und der Spieler, der den Joker ausgespielt hat, zieht eine Karte aus diesem Stapel. Ist es eine Schafskarte, ist alles gut; die Karte kommt oben auf den Stapel und das Spiel geht weiter. Zieht der Spieler jedoch eine Wolfskarte, muss er den ganzen Stapel nehmen, und das Spiel geht mit einem Stapel weniger weiter.

Das Spiel endet, sobald alle Schafe gezählt sind, sprich der Nachziehstapel aufgebraucht ist. Nun zählt jeder Schäfer die Kopfkissen auf seinen vor ihm liegenden Schafskarten. So lange noch kein Schäfer 75 Kissen beisammen hat, wird eine weitere Runde gespielt. Am Ende gewinnt natürlich der Schäfer mit den wenigsten Kissen.

Wie gut ist das Familienspiel Sheepzzz?

Sheepzzz spielt sich locker und schnell. Die angegebene Spielzeit von 20 Minuten wird normalerweise nicht überschritten. Für Fans des 6-nimmt-Prinzips bietet es als Familienspiel eine gelungene Abwechslung.

Der sicherlich sehr selten auftretende (in unseren Spielrunden ist er nicht aufgetreten) aber denkbare Fall, dass das Spiel vorzeitig endet, weil kein Stapel mehr vorhanden ist (es sind immerhin 4 Wolfskarten im Spiel), wird in der Spielregel nicht berücksichtigt. Die Schriftgröße der Spielregel ist - sicherlich aus Platzgründen - sehr klein geraten, sodass das Lesen mühevoll ist.

Spieleinfo

Verlagsangaben
Spieletitel: 
Verlag: 
Spieleautor: 
Grafik: 
Spielerzahl: 
2-5
Altersempfehlung (ab bzw. von/bis Jahre): 
8+
Spieldauer (Minuten): 
20
Jahrgang: 
2014
Spielkategorisierung
Spielefamilie: 
Spielethema: 
Spielegattung: 
Mehr zum Spiel