Sheltie - Schnell wie der Wind

Apfel? Möhre? Zugeschnappt!

eine Spielerezension von Heike und Andreas Bolle - 22.09.2009
  Spiel kaufen kommentieren
Sheltie - Schnell wie der Wind von Kosmos
Lesezeit: ca. 2 Minuten

Emma möchte ihrem Pony Sheltie den größten Leckerbissen geben, doch auch andere Kinder wollen ihre Ponys füttern. Aus dieser Idee ist ein schnelles Reaktionsspiel geworden.

Das Spiel besteht aus Schnapp-Karten und Aktionskarten. Auf den Aktionskarten sind Äpfel, Möhren und Ponys in unterschiedlicher Anzahl zu sehen. Sie werden gleichmäßig an die Mitspieler verteilt und als verdeckte Stapel auf den Tisch gelegt. Die Schnapp-Karten kommen offen in die Tischmitte. Auf Kommando decken alle Spieler gleichzeitig die oberste Karte von ihrem Stapel auf. Jetzt heißt es, genau beobachten und schnell reagieren: Die Spieler müssen sich die Schnapp-Karte mit den Futterstücken schnappen, die am häufigsten auf den aufgedeckten Karten zu sehen sind. Sind mehr Ponys als Leckerbissen zu sehen, so müssen sie auf die Karte mit dem Pony klatschen und dabei laut wiehern. Lässt sich nicht eindeutig entscheiden, welches Motiv am häufigsten abgebildet ist, müssen die Spieler sich die Karte mit Emma und Sheltie schnappen. Wer als erster die richtige Karte geschnappt hat, gewinnt alle Aktionskarten dieser Runde. Das Spiel ist zu Ende, wenn alle Aktionskarten aufgebraucht sind.

Da sich die Spieler nicht abwechseln, sondern immer alle gleichzeitig spielen, geht es sehr lebhaft zu. Es kommt immer mal wieder vor, dass ein Spieler eine falsche Schnapp-Karte erwischt, oder dass sich Kinder beschweren, ihre Mitspieler würden die offene Aktionskarten verdecken. Für ein so rasantes Spiel ist die Anzahl der Runden pro Spiel recht groß und sollte je nach Ausdauer vor Spielbeginn angepasst werden. Die Spielidee ist nicht schlecht, aber man muss Reaktionsspiele mögen um an diesem Spiel Spaß zu haben.

Von der Aufmachung her richtet sich das Spiel vor allem an die Fans der Sheltie-Kinderbuch-Reihe, also an pferdebegeisterte Grundschülerinnen. Sie finden es witzig, dass bei der Pony-Karte gewiehert werden muss. Man kann diese Regel aber auch einfach nur albern finden.

Spieleinfo

Verlagsangaben
Verlag: 
Altersempfehlung (ab bzw. von/bis Jahre): 
7
Spieldauer (Minuten): 
15
Jahrgang: 
2008
Spielkategorisierung
Mehr zum Spiel