Die Siedler von Catan - Das Kartenspiel

eine Spielerezension von Beate und Hans Schmidt - 31.10.2005
  Spiel bewerten Spiel kaufen kommentieren
Die Siedler von Catan - Das Kartenspiel von Reich der Spiele
Lesezeit: ca. 2 Minuten

Siedler für Zwei - eine Alternative für begeisterte Siedler-Spieler, die verzweifelt auf der Suche nach dem "dritten Mann oder der dritten Frau" sind?

Im Siedler-Kartenspiel baut jeder Spieler an seinem eigenen Fürstentum, das zu Beginn aus zwei Siedlungen, einem Weg und sechs unterschiedlichen Landschaften besteht. Im weiteren Spielverlauf kann das Fürstentum gegen Abgabe von Rohstoffen weiter ausgebaut werden (zum Beispiel auch durch Städtekarten, die zusätzliche Bauplätze bescheren).

Neben den Karten, mit denen man Erweiterungen bauen kann, gibt es viele weitere Karten, die im Laufe des Spieles ausgelegt werden: Aktionskarten, die Sonderrechte einräumen, Ereigniskarten, Gebiets- oder Stadtausbauten (erlauben bessere Tauschverhältnisse von Rohstoffen oder mehr Karten auf der Hand, Schützen Landschaften vor bestimmten Ereignissen, bringen Siegpunkte ...).

Bei jedem Zug eines Spielers wird wie im Siedler-Brettspiel gewürfelt: Der eine Würfel zeigt an, welche der Landschaften Ertrag abwirft, der andere führt zu Ereignissen: Entweder gibt es einen zusätzlichen Rohstoff, oder ein Ritterturnier (die Turnierstärken der Ritter werden verglichen), einen Handelsvorteil für denjenigen Spieler, der mehr Mühlen besitzt, eine Ereigniskarte oder der Räuber taucht auf und beraubt besonders rohstoffreiche Spieler. Gehandelt wird zwar prinzipiell auch, aber - naturgemäß - weniger als beim Siedler-Brettspiel.

Spielziel ist es, zwölf Siegpunkte zu erreichen. Siedlungen und Städte bringen dabei ebenso Punkte, wie die größte Rittermacht zu unterhalten oder oder die größte Handelsmacht darzustellen. Kleinere Erweiterungen können ebenfalls Punkte bringen.

Das Siedler-Kartenspiel ist auf jeden Fall mehr viel mehr als eine Notlösung bei fehlenden Spielern für das "normalen" Siedler-Spiel, sondern ein ganz tolles, eigenständiges Spiel - mit ganz viel Abwechslung und Spannung. Es erlaubt – trotz des relativ großen Glücksanteils – intensive taktische Planungen und ist doch kein richtiges "Grübel-Spiel". Auch ein Spieler, der mehrere Siegpunkte zurückliegt, kann durch geschickte Erweiterung seines Fürstentums doch noch gewinnen.

Das Material ist von sehr guter Qualität, die Anleitung ausführlich und eindeutig. Die angegebene Spieldauer von 75 Minuten wird meistens überschritten (je nach Überlegungsdauer sollten bis zu zwei Stunden eingeplant werden).

Den wahren Karten-Siedler-Meister gibt es jedoch nicht ohne die Themen-Sets, die inzwischen als Erweiterung erschienen sind: Diese machen das Spiel noch abwechslungsreicher und spannender.

Spieleinfo

Verlagsangaben
Verlag: 
Spieleautor: 
Spielerzahl: 
2
Altersempfehlung (ab bzw. von/bis Jahre): 
10
Spieldauer (Minuten): 
75
Jahrgang: 
1996
Spielkategorisierung
Mehr zum Spiel
Brettspiele-Newsletter von Reich der Spiele abonnieren