Silenzio

Vorsicht laut!

eine Spielerezension von Riemi - 25.09.2011
  Spiel kaufen kommentieren
Silencio von Zockato
Lesezeit: ca. 2 Minuten

Silenzio! (Nicht Lorenzo!) Heißt das Spiel, das man laut Verlag auch als Bierdeckelunterlage nehmen kann. Bisher konnte ich das aber nicht übers Herz bringen. Ich spiele damit lieber.

Jeder kriegt einen Stapel mit runden Karten. Reihum wird aufgedeckt, und dann? Tja, dann schaut man auf seine Karte und alle Spieler müssen das Gleiche machen oder das Gleiche nicht machen. Je nach dem, für was für eine Spielvariante man sich entschieden hat. Ein Affe schaut mich von der Spielkarte an. Und jetzt (bitte alle mitmachen): "UGA – UGA!" rufen und sich unter beiden Armen kratzen. Nein, nicht am Hintern, unter den Armen. Bei einem Schwein ist man immer versucht zu grunzen, ich kriege es einfach nicht raus. Aber man muss nur aufstehen und sich an die Nase fassen. Auf jeden Fall bekommt der langsamste Mitspieler alle offen liegenden Karten oder der (der wie ich beim Schwein immer grunzt), der zuerst falsch reagiert hat. Wer zuerst seine Karten weg hat, gewinnt.

Ja, die Varianten. Am besten, wenn man so richtig eingefahren ist, einfach wechseln. Vielleicht ein Sprach- oder Bewegungsverbot? Es geht auch mit Farben. Zum Beispiel: Bei Karten mit grüner und blauer Umrandung sind Aktionen erforderlich. Bei den anderen Farben verhält man sich dagegen ruhig. Wem das zu quirlig ist: Man kann die Karten auch als Memo-Spiel verwenden.

Wer sich nicht zu schade ist (wichtig), sich zum Affen zu machen und diese Art von Spiel mag, kann beim Kauf nichts verkehrt machen. Silenzio ist zwar ein typischer Vertreter des Hektikgenres, aber alleine wegen der schönen Aufmachung sollte man es sich zulegen. Silenzio kommt nämlich in einer ansprechenden Blechkiste daher und eignet sich deswegen auch als Geschenk für Menschen, die Spiele nicht mögen. Die können dann auf den Spielkarten tatsächlich ihr Feierabendbier genießen. 
 

Spieleinfo

Verlagsangaben
Spieletitel: 
Verlag: 
Spielerzahl: 
2 - 6
Altersempfehlung (ab bzw. von/bis Jahre): 
5
Spieldauer (Minuten): 
15
Jahrgang: 
2010
Spielkategorisierung
Spielegattung: 
Mehr zum Spiel