Socken zocken - Das Kartenspiel

eine Spielerezension von Riemi - 21.07.2009
  Spiel kaufen kommentieren
Socken zocken von Haba
Lesezeit: ca. 2 Minuten

Ich wusste es schon immer. Sockenmonster sind diese kleinen Kobolde, die unsere Socken durcheinander bringen. Bei mir im Haushalt heißen diese Einzelsocken, die diese Gnome hinterlassen, im Übrigen: „Lost Socks“.

Achtundvierzig Sockenkarten ergeben vierundzwanzig Sockenpaare die zusätzlich doppelseitig bedruckt sind, werden chaotisch auf einem Haufen um das (süße) Sockenmonster gelegt. Auf Kommando wühlen sämtliche Spieler mit einer Hand den Haufen durch, um die Socken wieder zusammenzubringen. Sobald ein Spieler fünf Pärchen vor sich liegen hat, schnappt er sich das Sockenmonster und unterbricht damit das Spiel. Nach einer Kontrolle durch die Mitspieler, erhält man, wenn es keine Reklamationen gibt, als Trophäe, eine Sockenmonsterkarte. Danach wird eine neue Runde in Angriff genommen. Sobald auf diese Weise die Monsterkarten verteilt wurden, ist das Spiel zu Ende. Wer die meisten Sockenmonsterkarten hat, gewinnt das Spiel.

In der Profi-Variante werden die Sockenmonsterkarten als verdeckter Stapel abgelegt. Jetzt müssen die Spieler nach dem umdrehen der Karte, ein Sockepaar suchen, was mindestens einer der beiden Sockenvorgaben auf der Karte entspricht (zum Beispiel rote Fersen). Als Belohnung darf die Karte behalten werden. Auch hier gewinnt der Spieler mit den meisten Sockenkarten.

Die spielerische Herausforderung ist nicht ohne und einige Mitspieler (Kinder wie Erwachsene) überschreiten zwischendurch ihre Frustrationsgrenze, weil ein Überflieger fast jedes Mal die Nase vorn hat, während man selber noch nicht einmal fündig geworden ist. Aber das tut dem Spiel kein Abbruch. Im Gegenteil, es spornt sogar an. Ein Sieg ist umso süßer, wenn er hart erkämpft worden ist. Wenn in der vollen Besetzung gespielt wird, kann es schon mal lauter werden. Wer auf kurze knackige Spiele mit seinen Kindern steht, ist mit Socken zocken – Das Kartenspiel bestens bedient. 

Spieleinfo

Verlagsangaben
Verlag: 
Spieleautor: 
Spielerzahl: 
2 - 6
Altersempfehlung (ab bzw. von/bis Jahre): 
4
Spieldauer (Minuten): 
10
Jahrgang: 
2009
Spielkategorisierung
Spielethema: 
Spielegattung: 
Mehr zum Spiel

Anzeige
kaufen Socken zocken - Das Kartenspiel kaufen bei:
Amazon
Spiele-Offensive