Stadt Land Vollpfosten - Junior Edition

eine Spielerezension von Dirk Janßen - 01.09.2020
  Spiel kaufen kommentieren
Stadt Land Vollpfosten - Junior Edition - Ausschnitt - Foto von Denkriesen
Anzeige:
NSV
Lesezeit: ca. 2 Minuten

Als die Denkriesen ihre Stadt-Land-Vollpfosten-Reihe gestartet haben, war das für mich ein Twitter-Moment. Twitter-Moment deswegen, weil ich mich damals, als Twitter noch frisch aus dem Ei gepellt war, gefragt habe: Wer braucht denn so etwas? Und heute twittern sie alle, selbst Staatsoberhäupter.

Ähnlichen Erfolg scheinen auch die Denkriesen mit ihren Stadt-Land-Vollpfosten-Produkten erlangt zu haben, denn die Reihe expandiert weiterhin. Neben den Kladden in verschiedenen Themengebieten gibt es inzwischen auch eine Kartenspielversion. Und die kommt jetzt auch in der Juniorvariante von Dennis Görz und Ricardo Barreto daher.

Block vs. Kartenspiel

In der großen Kladde müssen die Spieler gleichzeitig innerhalb einer gewissen Zeit zu einem bestimmten Buchstaben Begriffe in gewissen Kategorien aufschreiben. Punkte gibt es zum einen dafür, dass man überhaupt einen Begriff findet und Sonderpunkte, wenn der Begriff einmalig ist. Prinzipiell also Stadt Land Fluss in einer extremen Variante.

Das Kartenspiel ist ähnlich innovativ: Ein Spieler wählt eine Kategorie und die anderen Spieler müssen nun schnellstmöglich zu einer der Buchstabenkarten, die sie auf der Hand halten, einen Begriff finden und raus brüllen. Wer zuerst schreit, also richtig schreit, darf seine Karte ablegen. Dieser Spieler wählt dann die nächste Kategorie. Das Ganze wird aufgepeppt, indem man zwischen die Kategorienkarten noch Aktionskarten gemischt hat. Da werden dann Handkarten getauscht, gemopst oder Mini-Spiele gespielt. Das ist Stadt Land Vollpfosten als Kartenspiel.

Was ist junior am Spiel

Junior am Spiel sind halt die Kategorien. Da wird nach einer „Smartphone-App“, nach etwas „bei der Übernachtungsparty“ oder etwas „typisch [für] Opa“ gefragt. Punkten kann man mit einem „gefährlichen Tier“, einem „Jugendwort“ oder etwas, das „stinken kann“. Für Gekicher sorgen sicher Kategorien wie „etwas Verbotenes“, „macht man zu zweit“ oder „im Badezimmer“. Alles recht harmlos, alles erwartbar. Aber aufgrund des Zeitdrucks kommen häufig unerwartete Dinge nicht nur aus Kindes- sondern auch aus Erwachsenenmund. Das sind die guten Momente im Spiel. Aber ...

Fazit

Stadt Land Vollpfosten - Junior Edition - Schachtel - Foto von Denkriesen

… Begriffssuchspiele gibt es inzwischen viele. Und die Denkriesen erfinden hier das Rad nicht neu. Und gerade die Kartenspielversion finde ich etwas ausgelutscht. Das erinnert mich an Urlaube, bei denen wir unseren Junior mit ähnlichen Spielchen davon abgelenkt haben, dass wir mit ihm jetzt einige Kilometer wandern.

Bei mir ist es inzwischen andersrum: Man müsste mit mir wandern , um mich von solch Kartenspielen abzulenken. Ich kann dem nicht mehr viel abgewinnen, bin aber auch nicht das Zielpublikum. Für aufgeweckte Kinder mag das sicher spannend sein, aber die Denkriesen werden mich weder mit der Standard-, der Junior- noch der Rotlicht-Edition (Uiuui … jetzt wird es dreckig) bekommen. Allen anderen viel Spaß damit.

Spieleinfo

Verlagsangaben
Verlag: 
Spielerzahl: 
3-6
Altersempfehlung (ab bzw. von/bis Jahre): 
8
Spieldauer (Minuten): 
30
Jahrgang: 
2019
Spielkategorisierung
Spielefamilie: 
Spielethema: 
Fotos
Stadt Land Vollpfosten - Junior Edition - Schachtel - Foto von Denkriesen
Mehr zum Spiel

Anzeige
kaufen Stadt Land Vollpfosten - Junior Edition kaufen bei:
Amazon
Spiele-Offensive

Anzeige
bei Hugendubel kaufen