Städtetour

eine Spielerezension von Marina Roemer - 24.05.2010
  Spiel kaufen kommentieren
Städtetour von Reich der Spiele
Lesezeit: ca. 3 Minuten

Welches ist denn deine Lieblingsstadt? Paris, Berlin, London - auf geht's zu einer interessanten Städtetour! Doch schnell wird klar, dass jeder eine andere Lieblingsstadt hat, die er besuchen will.

Der Spielplan, mit einer Landkarte und 48 Stationen die durch Wege verbunden sind wird in die Tischmitte gelegt. Der Bus wird an einer beliebigen Zwischenstation positioniert, er kann immer in zwei Richtungen fahren.Alle Fahrkarten kommen in den Stoffbeutel, dann wird er zum mischen gut geschüttelt. Die Reisezielkarten werden gestapelt und verdeckt abgelegt. Jeder Spieler zieht eine Karte, schaut sie sich alleine an und legt sie verdeckt vor sich ab. Der beginnende Spieler (Reiseleiter) zieht eine Fahrkarte aus dem Beutel und legt sie offen ab.

Ist es ein Einzelfahrschein? Dann zieht er den Bus eine Station weiter, später, wenn mehr Karten liegen darf man dementsprechend mehr ziehen. Ist es ein Rückfahrschein? Darf er den Bus drehen und ihn dann so viele Stationen ziehen wie Karten ausliegen. Ist es ein Rundreisefahrschein? Nun hat der Spieler freie Fahrt bis zum Reiseziel. Er legt als Prämie einen Stern auf die Fahrkarte und zieht dann den Bus bis zu seinem Reiseziel weiter.

Kommt der Bus an eine Weggabelung, darf der Reiseleiter entscheiden, in welche Richtung er weiterfahren will. Wenn ein Spieler den Bus auf ein Reiseziel zieht, darf er sich alle ausliegenden Fahrkarten und gegebenenfalls den Stern nehmen. Anschließend zieht er eine neue Reisezielkarte. Dann ist der nächste Spieler der neue Reiseleiter und zieht eine Karte aus dem Beutel.

Es kann passieren, dass ein Spieler vor seinem Ziel das Reiseziel eines Mitspielers erreicht, dann ruft dieser laut: "STOPP!" und das Spiel wird unterbrochen. Er zeigt zum Beweis seine Reisezielkarte und legt sie auf den Stapel. Er darf nun alle umliegenden Fahrkarten und eventuell Sterne aufnehmen. Dann zieht er eine neue Reisezielkarte.

Das Spiel ist zu Ende, wenn ein Spieler fünf Sterne gesammelt hat. Anschließend stapeln alle Spieler ihre Fahrkarten und Sterne aufeinander. Der Spieler mit dem höchsten Stapel gewinnt dieses Städtetour Spiel.

Städtetour ist ein sehr lehrreiches, verständliches und interessantes Spiel. Es fördert erste taktische Überlegungen, vorrausschauendes Denken und das Vorhaben anderer einzuschätzen. Das Spielmaterial ist von guter Qualität und der zeitliche Rahmen angemessen. Am Ende der Spielanleitung gibt es zu jedem Reiseziel noch die passende Hauptstadt, ein kleines Bild und eine kleine Beschreibung. Zum Beispiel Frankreich: Hauptstadt Paris; Der Eifelturm in Paris ist das Wahrzeichen Frankreichs. Der 324 Meter hohe Turm wurde zwischen 1887 und 1889 für die Weltausstellung anlässlich des hundertjährigen Jubiläums der französischen Revolution erbaut. Diese Texte können immer nach Erreichen des Reiseziels vorgelesen werden oder im Anschluss an das Spiel.

Spieleinfo

Verlagsangaben
Spieletitel: 
Verlag: 
Spieleautor: 
Spielerzahl: 
2 - 4
Altersempfehlung (ab bzw. von/bis Jahre): 
6 - 99
Spieldauer (Minuten): 
30
Jahrgang: 
2009
Spielkategorisierung
Mehr zum Spiel