Star Trek - Narrator's Guide

ein Spiele-Artikel von Tanja Weber - 31.12.2002
Lesezeit: ca. 3 Minuten

These are the voyages....
Der Star Trek Narrator´s Guide beinhaltet eine Menge nützlicher Zusatzinformationen für den Spielleiter, um das Spielen interessant und abwechslungsreich zu gestalten. Sämtliche existierenden Star Trek Serien werden noch einmal kurz erläutert und in Profilen in das Rollenspielsystem eingebunden. Diese Profile sind einerseits ein guter Ausgangspunkt für Abenteuer, dienen aber auch als Beispiele für ganz eigene Kampagnen, die der Spielleiter schaffen kann. Dabei bietet der Narrator's Guide zahlreiche Ideen und Hilfen, für die schrittweise Gestaltung neuer "Serien". Es wird genau erklärt, welche Zeiten gespielt werden können, welcher technische Hintergrund dabei wichtig ist, welche Spezies zu welchen Spiel-Zeiten passend gespielt werden können.

Natürlich finden sich im Narrator´s Guide auch zusätzliche Regeln über Rundenabläufe, Schwierigkeiten für den Einsatz von Attributen oder Fertigkeiten sowie Kampfregeln mit näheren Angaben über verursachten Schaden, Heilung und Schutz. Einige der Kapitel widmen sich den für Star Trek wichtigen Schiffen und Raumgleitern. Angefangen mit der Sensorik der Schiffe, über die Geschwindigkeiten bis zu den Kampfwerten, erhält man alle nötigen Werte und Einsatzmöglichkeiten der Raumschiffe. Die Kapitel sind übersichtlich und mit Tabellen versehen, was die Handhabung vereinfacht. Einige einseitige Profile über die häufigsten Schiffstypen runden das Bild ab.

Interessant für Spielleiter dürften auch die Ausführungen zu den bekannten Sternsystemen und einigen Phänomenen des Raums sein. Wobei dem Spielleiter keine Grenzen gesetzt werden, denn durch Wurmlöcher kann das Schiff der Spielercrew in völlig unbekannte Bereiche geraten und es gibt die Möglichkeit eigene Systeme zu entwickeln. Das gleiche gilt für neue Spezies, neben bereits in Serien aufgetauchten "Aliens" wird erläutert, was bei der Erschaffung einer neuen Spezies zu beachten ist. Zusätzlich zu intelligenten nichtmenschlichen Lebensformen gibt es noch Kreaturen und Pflanzen, die gefährlich werden könnten. Auch hier erhält der Spielleiter Angaben zu bekannten und zur Kreierung neuer Formen.

Abgerundet wird das Ganze mit Beispiel-Charakteren und den Werten der bekanntesten Personen aus Star Trek wie Spock, Picard oder Sisko.

Am Ende des Narrator´s Guide finden sich blanko Profile, die sich leider ebenso schlecht kopieren lassen, wie die Charakterblätter im Player´s Guide. Trotzdem ist es ein Buch, das für den Spielleiter überaus nützlich ist und sich durch Übersichtlichkeit, einem gut detaillierten Index und die schrittweise Beschreibung neuer Kreationen auszeichnet.

Achtung:
Das Regelwerk ist in englischer Sprache erschienen und deshalb nur Spielern zu empfehlen, die über gute, besser sehr gute Englischkenntnisse verfügen.

Spieleinfo

Verlagsangaben