Super Munchkin

eine Spielerezension von Michael Weber - 31.12.2006
  Spiel kaufen kommentieren
Super Munchkin von Pegasus Spiele
Lesezeit: ca. 2 Minuten

Erstaunlich, dass es für Munchkin immer wieder neue Themen und Kartenideen gibt. In der Ausgabe Super Munchkin geht es um eine Welt, die irgendwo zwischen Comic und Mutanten-SciFi verwurzelt ist. Natürlich kann das Spiel mit dem Grundspiel kombiniert werden, ist aber allein spielbar und dann thematisch geschlossener. Doch Munchkin fordert ja den Wahnsinn immer wieder heraus, also ist nur der ein echter Munchkin-Fan, der das Vermischen der Themensets probiert.

Super Munchkin kennt wie Munchkin Klassen. Man ist Exot, Mutan, Mystiker oder Techno. Alle mit dem Ziel, die Welt zu retten oder, was noch besser ist, möglichst viele Gegner zu töten und viele Schätze zu sammeln. Doch woher kommen diese Klassen? Klar, mal fiel ein Fön in die Badewanne, mal wurde man von einem radioaktiven Chihuahua gebissen. Auf alle Fälle haben die Charaktere plötzlich Superkräfte. Dazu kommen die bekannt witzigen Kräfte, Ausrüstungsgegenstände oder Monsterverstärker" wie "Besseres Kostüm als Deins, +10 auf Monsterstufe), der nur von männlichen Spielern(!) nutzbare "Bier-Rülpser" oder die Kostümfehlfunktion. Als Gegner stehen unter anderem "Großer alter Planetenfresser" (Stufe 20), "Sabbernde Alien-Meute" (Stufe 16) und "F.I.S.K.U.S." (Stufe 8) bereit.

Super Munchkin knüpft an die Tradition der witzigen Veröffentlichungen für das Spielprinzip an. Spieltechnisch passt das Spiel zu seinen Vorgängern und fällt nicht ab. Doch bleibt Witz durch Texte und Illustrationen bei Super Munchkin hinter den bisherigen Veröffentlichungen zurück. Fans wird das jedoch kaum stören, Neueinsteiger wählen besser das Original.

Spieleinfo

Verlagsangaben
Spieleautor: 
Grafik: 
Spielerzahl: 
3 - 6
Jahrgang: 
2006
Spielkategorisierung
Spielefamilie: 
Mehr zum Spiel