Sushi Go

eine Spielerezension von Marina Roemer - 09.03.2015
  Spiel kaufen kommentieren
Sushi Go - Foto von Zoch Verlag
Lesezeit: ca. 2 Minuten

Bei Suhsi Go vom Zoch Verlag muss man sich die heißbegehrten Sushis schnappen. Wer holt sich die Leckerbissen und wird neuer Sushi-König? Es werden drei Durchgänge gespielt und jeder Durchgang besteht aus mehreren Runden. Alle spielen gleichzeitig.

Das sind die Spielkarten von Sushi Go

Es gib bei Sushi Go spezielle Karten:

  • Wasabi: Hier darf der Spieler immer jeweils eine Nigiri-Karte legen. Diese werden dann am Ende dreifach gewertet. Man darf aber mehrere Wasabikarten vor sich liegen haben.
  • Stäbchen: Hier darf der Spieler in einer beliebigen folgenden Runde zwei Handkarten auswählen und behalten. Er kündigt dies an, indem er „Sushi Go“ ruft. Zusammen mit den restlichen Handkarten gibt er nun die Stäbchenkarte an den nächsten Spieler weiter; diese darf erneut verwendet werden.

Die letzte einzelne Handkarte, die man vom Mitspieler erhält, wird direkt aufgedeckt und an die eigene Auslage gelegt. Dann werden alle Sushi-Sammlungen gewertet. Es werden die kleinen Maki Symbole gezählt; wer am meisten hat, bekommt sechs Punkte, der nächste Spieler erhält drei Punkte. Ein Satz, bestehend aus zwei Tempura Karten, zählt fünf Punkte. Eine einzelne zählt leider nicht. Ein Satz, bestehend aus drei Sashimi-Karten, zählt zehn Punkte. Einzelne Karten zählen wieder nicht. Je mehr Muschel-Karten ein Spieler hat, desto wertvoller werden sie: eine bringt 1 Punkt, 2/3, 3/6, 4/10, 5 oder mehr 15. Ein Ei-Nigiri zählt einen Punkt, mit Wasabi drei Punkte usw.. Eine Stäbchen-Karte zählt null Punkte.

Bevor ein neuer Durchgang beginnt, werden die Punkte auf dem Wertungsblock notiert. Bis auf die Puddingkarte werden alle Karten des gespielten Durchgangs auf einen offenen Ablagestapel gelegt. Dann werden an jeden Spieler wieder Karten vom verdeckten Stapel verteilt. Dann beginnen die Runden zwei und drei. Nach dem dritten Durchgang gibt es nun zusätzlich Punkte für die Puddingkarte aus allen drei Runden. Der Spieler mit den meisten Puddingkarten erhält sechs Punkte, bei Gleichstand erhalten sie alle sechs Punkte. Wer die wenigsten oder keine Puddingkarten besitzt, bekommt sechs Minuspunkte. Wer nun die meisten Punkte hat, gewinnt das Spiel und ist Sushi-König!

Wie gut ist das Gesellschaftsspiel Sushi Go vom Zoch Verlag?

Sushi Go ist ein attraktives und gutes Spiel. Die Spieler müssen gut abwägen können, welches Sushi sie sich nun vom Band schnappen oder nicht, um möglichst viele Punkte zu bekommen. Auch ist es wichtig sich frühzeitig eine Puddingkarte zu sichern und vorrausschauend zu handeln. Ein schönes Gesellschaftsspiel für die ganze Familie.

Spieleinfo

Verlagsangaben
Spieletitel: 
Verlag: 
Spieleautor: 
Spielerzahl: 
3-5
Altersempfehlung (ab bzw. von/bis Jahre): 
8
Spieldauer (Minuten): 
20
Jahrgang: 
2014
Spielkategorisierung
Spielefamilie: 
Spielegattung: 
Mehr zum Spiel