Tick... Tack... Bumm Vibrations

eine Spielerezension von Armando Schmidt - 19.12.2020
  Spiel kaufen kommentieren
Tick... Tack... Bumm Vibrations - Ausschnitt - Foto von Piatnik
Lesezeit: ca. 3 Minuten

Seit vielen Jahren gibt es die Tick-Tack-Bumm-Spiele von Piatnik in den verschiedensten Ausführungen, von der Part-Edition bis hin zur Junior-Ausgabe und Family-Edition. Neu gibt es nun auch eine Vibrations-Variante, welche dieses Mal ganz speziell für die Erwachsenen gedacht ist.

Hauptakteur bei allen Ausgaben von Tick Tack Bumm ist immer eine tickende Bombe, welche dieses Mal jedoch ganz besonders exklusiv ausfällt. In einem kräftigen Beerenrot gehalten ist sie nun nicht nur der zufällige Timer bis zur Explosion, sondern sie vibriert auch noch ganz eindeutig in zufälligen Abständen. Wie gehabt, müssen die Spieler auch bei dieser Edition eine Karte ziehen und dann ein passendes Wort zu dem aufgedruckten Thema finden.

Ablauf von Tick... Tack... Bumm Vibrations

Da die Vibrations-Variante für Erwachsene gedacht ist, finden sich jetzt auch immer wieder ganz spezielle Kategorien auf den Karten. Kleines Beispiel gefällig? “Das gehört für Dich zu einem Verwöhnprogramm“ ...

Tick... Tack... Bumm Vibrations - Ausschnitt des Materials - Foto von Piatnik

Der erste Spieler startet die Bombe und jetzt gilt es, dazu einen passenden Begriff zu finden. Gelingt dies, darf er die Bombe schnell einem Sitznachbarn weiterreichen. Nun muss dieser wiederum einen passenden Begriff finden bevor er die Bombe dem nächsten Mitspieler weitergeben kann bzw. bevor die Bombe schlussendlich hochgeht. Der interne Timer in der Bombe liegt zwischen zehn und sechzig Sekunden. Wer kennt das nicht, durch das unerbittliche Ticken der Bombe, dem Stress und der Spannung, kommt es mehr als einmal vor, dass sich plötzlich eine Leere im Kopf aufmacht und einem gar nichts mehr einfällt.

Wie eingangs erwähnt, kann es jedoch auch sein, dass die Bombe bei einem Spieler auch nur neckisch vibriert. In dem Fall hat dieser Glück gehabt und kann dann die Bombe ohne einen passenden Begriff zu nennen, direkt weitergeben. Der Spieler, bei welchem die Bombe schlussendlich mit lautem Getöse explodiert, muss die Karte mit der Kategorie an sich nehmen. Sobald ein Spieler acht dieser Karten besitzt, endet die Runde und derjenige, der am wenigsten Karten hat, gewinnt.

Tick... Tack... Bumm Vibrations - lohnt sich diese pikante Ausgabe?

Das Spielmaterial geht soweit in Ordnung. Die Bombe macht, was sie soll und die Qualität der Karten passt auch. Die Spielanleitung erklärt in wenigen Worten alles Wesentliche bzw. lässt keine Fragen offen. Die für die Bombe nötigen drei AAA-Batterien sind noch nicht enthalten und müssen vor Spielbeginn besorgt und eingelegt werden.

Pikantes Partyspiel Tick... Tack... Bumm Vibrations - Foto von Piatnik

Als Fazit kann ich festhalten: Bei einem Spiel ab 18 Jahren bzw. bei Spielen mit etwas schlüpfrigem Thematik ist der Spielespaß oft von den beteiligten Mitspielern abhängig. Was bei den einen für ein lautes Schenkelklopfen sorgt, kann bei anderen zu einer peinlicher Stille ausarten. Tatsächlich lassen die Themen- bzw. Kategoriekarten auch eine Menge Spielraum für die eine oder andere zweideutige Antwort. Da jedoch nicht alle der Karten anrüchige Themen haben, kann man diese speziellen Karten auch im Vorfeld problemlos herausnehmen, um so das Ganze etwas zu entschärfen.

Alternativ könnte man sich ebenfalls gleich die Tick Tack Bumm Family Edition kaufen, um mit dieser harmlosen Variante auch mit den etwas zartbesaiteten Mitmenschen Freude an dem gelungenen Spielprinzip zu haben. Natürlich nur, um dann bei passender Gelegenheit die Vibrations Edition auf den Tisch zu bringen und sich dann mit dieser und mit den etwas lockeren Zeitgenossen auf eine spaßige und vergnügliche Spielrunde einzulassen.

Spieleinfo

Verlagsangaben
Verlag: 
Spieleautor: 
Grafik: 
Spielerzahl: 
3-8
Altersempfehlung (ab bzw. von/bis Jahre): 
18
Spieldauer (Minuten): 
30
Jahrgang: 
2020
Spielkategorisierung
Spielefamilie: 
Spielethema: 
Fotos
Tick... Tack... Bumm Vibrations - Ausschnitt des Materials - Foto von Piatnik
Pikantes Partyspiel Tick... Tack... Bumm Vibrations - Foto von Piatnik
Mehr zum Spiel

Anzeige
kaufen Tick... Tack... Bumm Vibrations kaufen bei:
Amazon
Spiele-Offensive