Tobi Tapsig

Der sprechende Kletterspaß

eine Spielerezension von Mareike Schöbel - 18.04.2010
  Spiel kaufen kommentieren
Tobi Tapsig von Hasbro
Lesezeit: ca. 2 Minuten

Tobi die bewegliche Schildkröte wird in  die Tischmitte gestellt und  jeder erhält sechs farbige Spielsteine. Tobi stellt sich kurz vor und der Spaß kann beginnen. Nach dem man Tobi auf die Schuppe am Rücken gedrückt hat, nennt Tobi dem Spieler eine Farbe und bewegt seine Beine auf und ab. Der erste Spieler versucht nun, seinen farblich passenden Stein unter Tobis Bein zu platzieren. Manchmal wünscht sich Tobi irgendeine Farbe, dann darf sich der Spieler selbst einen Stein aussuchen. Der Spielzug ist zu Ende, wenn Tobi sich nicht mehr bewegt. Fällt Tobi während des Zuges herunter, erhält der Spieler alle Steine, die unter Tobi liegen. Das Spiel endet, wenn es einem gelungen ist, alle Spielsteine unter Tobi zu stapeln.

Der Sieger darf nochmals Tobis Rückenschuppe drücken und sich von Tobi beglückwünschen lassen. Als Spielvariante können auch alle Spieler gemeinsam versuchen alle Spielsteine unter Tobi zu platzieren.

Bei Tobi Tapsig handelt es sich um ein batteriebetriebenes Spiel. Das Spiel eignet sich besonders für jüngere Kinder, da es spielerisch genaues zu hören, die Feinmotorik und das Unterscheiden von Farben fördert. Allerdings sollte das Spiel mit Eltern aufgebaut und beaufsichtigt werden, da Tobi erst zusammen gebaut werden muss und mehrere Einzelteile enthält. Das Spielmaterial ist aus Kunststoff und die Steine sind griffig. Insgesamt ein lustiges Spiel, auch für Familien, was simpel klingt, aber gar nicht so einfach zu spielen ist. 

Spieleinfo

Verlagsangaben
Spieletitel: 
Verlag: 
Spielerzahl: 
2 - 4
Altersempfehlung (ab bzw. von/bis Jahre): 
3
Jahrgang: 
2009
Spielkategorisierung
Spielethema: 
Mehr zum Spiel