Tortenschlacht

eine Spielerezension von Stephan Blüml - 30.08.2015
  Spiel kaufen kommentieren
Kartenspiel Tortenschlacht - Foto von Amigo Spiele
Lesezeit: ca. 1 Minute

Tortenschlacht von Haim Shafir (Amigo Spiele) ist ein einfaches Karten-Sammel-Reaktionsspiel. Jeder hat ein paar Karten auf der Hand und versucht, durch gleichzeitiges "Kartenweiterreichen" lauter gleiche zu bekommen. Hat er sie, schlägt er schnell mit der Hand auf das Tortenplättchen in der Tischmitte. Ebenso dann auch die Mitspieler. Der langsamste Spieler bekommt einen Stempel auf den Handrücken. Hat einer den fünften Stempel, ist das Spiel vorbei. Wer am wenigsten Stempel hat, ist der Gewinner bei Tortenschlacht. 

Wie gut ist Tortenschlacht?

Tortenschlacht funktioniert in der Regel gut. Es kann allerdings passieren, dass mehrere Spieler immer die selben Karten weiterreichen und das Rundenende sich hinzieht, bis endlich jemand auf die Idee kommt, eine neue Farbe zu sammeln. Grafik und Thema sind sicherlich Geschmackssache. Das Kartenspiel funktionert mit Kindergartenkindern. Für größere Kinder und Erwachsene dürfte es dann doch etwas hipper/weniger kitschig sein. Ich könnte mir vorstellen, dass Tortenschlacht als Geschenk bei einer Geburtstagsparty von Vorschulkindern prima ankommen könnte. Es passt thematisch gut zur Geburtstagstafel und lässt sich auch schnell und einfach in diesem Rahmen spielen. Größeren Kinder oder Erwachsen würde ich dann eher, je nach Niveau, zu Sushi Go oder 7 Wonders raten, die sich den Grundmechanismus des "Kartenweiterreichens" alle teilen, aber durch höheren Spielreiz bestechen.

Video: 

Spieleinfo

Verlagsangaben
Spieletitel: 
Verlag: 
Spieleautor: 
Grafik: 
Spielerzahl: 
3-6
Altersempfehlung (ab bzw. von/bis Jahre): 
5
Spieldauer (Minuten): 
20
Jahrgang: 
2015
Spielkategorisierung
Spielegattung: 
Mehr zum Spiel